Baumkuchentorte Erdbeer-Vanille

Bild des Benutzers Bernd

Beschreibung

Eine Torte in Kuppelform 26 cm Durchmesser
Etwas aufwendig, aber das wunderbare Geschmackserlebnis entschädigt den Aufwand wink
 

Zusammenfassung

Menge
Torte
QuelleBernd Neuner
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

   
Baumkuchenmasse:
200 g
Butter
50 g
Zucker
1 g
Zimt
10 g
Orangenabrieb
2 g
Salz
1  
Vanilleschote (das Vanillemark)
150 g
Eigelb
40 g
Marzipanrohmasse
30 g
Zucker
300 g
Eiweiß
150 g
Zucker
1 Prise(n)
Salz
100 g
Weizenmehl Type 405
100 g
Speisestärke
   
____________________
   
Füllung Vanille:
400 g
Sahne
50 g
Zucker
1 g
Vanilleschote (das Vanillemark)
4 Blatt
Gelatine
   
____________________
   
Füllung Erdeer:
500 g
Sahne
75 g
Zucker
5 Blatt
Gelatine
350 g
Erdbeeren (pürriert)
1  
Zitronen (auspressen)
   
____________________
   
Dekor:
200 g
Sahne
20 g
Zucker
1  
Sahnesteif (1 Päckchen)
300 g
Erdbeeren (halbiert)

Anleitung

 
1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Backrahmen ca. 20 x30 cm darauf stellen und den Backofen auf ca. 220-230° C Oberhitze vorheizen.

2. Die weiche Butter, Zucker, Zimt, Abrieb unbehandelter Orange, Salz und das Mark einer Vanilleschote mit der Küchenmaschine 5 bis 7 Minuten schaumig aufschlagen.
3. Etwas Eigelb mit der Marzipanrohmasse kurz glatt kneten, dann das komplette Eigelb, Marzipan und der Zucker ca. 5 bis 7 Minuten in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen.
4. Das Eiweiß, Zucker und Salz zu einem kompakten Eischnee aufschlagen.
5. Die aufgeschlagene Eigelbmasse wird unter die aufgeschlagene Buttermasse gerührt. Anschließend das Eiweiß in mehreren Etappen unter die Ei-Buttermasse heben. Sobald dies zu 2/3 geschehen ist, werden das Weizenmehl und die Speisestärke vorsichtig untergehoben.
Es entsteht eine weiche Masse.
 
6. Von dieser Masse sofort ca. 120 g in den vorbereiteten Backrahmen dünn einstreichen und nur mit Oberhitze bei 230 Grad C.  ca. 3 Minuten backen, bis sich der Kuchen goldgelb verfärbt. Dann sofort wieder, auf den heißen Kuchen ca. 120 g Baumkuchenmasse dünn einstreichen und wieder ca. 3 Minuten backen. Diesen Vorgang solange weiderholen, bis die ganze Baumkuchenmasse aufgebraucht ist.
7. Nachdem der Baumkuchen erkaltet ist werden dünne Scheiben mit ca. 0,5 cm Stärke herunter geschnitten. Diese werden nebeneinander in eine Kuppelform (ohne Abstände) gelegt. Ca. 40 g Grand Marnier mit 20 g Wasser vermischen. Dies dünn auf den Baumkuchen (Innenseite der Kuppelform) streichen.

8. Die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit dem Zucker und dem Mark einer Vanilleschote aufschlagen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und auflösen (ca. 35 Grad im Wasserbad oder der Mikrowelle), dann zügig unter die Vanillesahne rühren. Damit dann sofort die Innenseite der Kuppelform ausstreichen.
9. Die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit dem Zucker aufschlagen. Die Erdbeeren passieren, die Zitronen auspressen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und auflösen (ca. 35 Grad im Wasserbad oder der Mikrowelle). Zuerst die pürierten Erdbeeren und den Zitronensaft unter die Sahne rühren, dann die Gelatine. Damit dann sofort die Torte auffüllen. Als Boden für die Torte verwendet man einen ca. 2,5-3 cm dicken Biskuitboden – oder man fügt die restliche Baumkuchenmasse zusammen und verwendet die als Boden. Es wird nicht die komplette Baumkuchenmasse benötigt. Weniger herstellen lohnt jedoch nicht.
 
10. Die Torte über Nacht kalt stellen
 
11. Am nächsten Tag wird aus einem Päckchen Tortenguss ein Tortenguss hergestellt. Sobald dieser kocht werden 2 Eßl. Aprikosenkonfitüre hinzu gegeben und gekocht bis diese aufgelöst ist. Dann 20 g Grand Marnier unter rühren. Mit einem breiten Pinsel wird die Oberseite der Torte gleichmäßig damit abgeglänzt.
12. Die Sahne mit dem Zucker aufschlagen, das Sahnesteif hinzufügen und mit einem Spritzbeutel runde Tupfen an den unteren Rand der Torte spritzen.
13. Abschließend werden ringsum halbierte Erdbeeren angelegt.
 


 

Kategorie: 

Kommentare

Diese Torte ist der Knaller.

Diese Torte ist der Knaller. Aufwändig, aber sensationell lecker!!!!!!