Backwoche vom 20.07.-26.07.2014

26 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Backwoche vom 20.07.-26.07.2014

Willkommen in der neuen Backwoche!

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Damit die Backwoche nicht

Damit die Backwoche nicht ganz leer bleibt, lade ich euch einfach zu meinem Geburtstagskaffee ein.smiley
Gebacken hatte ich Rahmkuchen mit Mohn- und Quarkbelag, Zitronenröllchen, Mürbeteigtörtchen mit Vanillecreme und frischen Früchten, Eszterhazytorte, Pistaziencremeschnittchen und Quark-Sahnetorte mit frischen Himbeeren. Von den beiden letzteren Kuchen habe ich leider keine Fotos gemacht.
geburtstag.jpg
 
Und Eis gab es natürlich auch. Mein Maschinchen hat und wunderbares Heidelbeer-,Mango-Lassie-, Kokos- und Malagaeis gefroren. 
geburtstagseis.jpg
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

wow, was für eine Erföffnung

wow, was für eine Erföffnung der Backwoche - nicht zu toppen, das Eis - super, da sieht man den Unterschied der Maschinen yes

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Kann mich da nur Bernd

Kann mich da nur Bernd anschließen. Eigentlich solltest Du Dich verwöhnen lassen und nicht verwöhnen.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Da hast du deinen Gästen aber

Da hast du deinen Gästen aber wirklich was geboten!! Aber sicherlich haben sie dir einen schönen tag beschert smiley

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch Brigitte,
 
man könnte meinen, deine Gäste hätten Geburtstag!
Traumhaft schöne Sachen und so viel Eis!!!
 
Mein Göga hat morgen Geburtstag und neben Hefeschnecken gibts diese Apfelrosen für die Kollegen. Ich hab das ganze mit Hefeteig ausprobiert und weil mein Sohn so fleißig geholfen hat, sah der frisch geputzte Küchenboden danach dermaßen gu t aus, dass cih euch das zeigen möchte :)page.jpg

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

klasse gemacht, die

klasse gemacht, die Apfelrosen sind ja z.Zt. der Hit auf FB 
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Ja Bernd, die kann man echt nicht mehr sehen :)

aber das wirkt echt super und schmeckt dank Hefeteig  laut Göga auch wie "Apfelknauzen nur besser". Nur mehr als 8 davon hab ich nicht gemacht. Schnecken sind  zwar schnöder, aber leichter zu machen.
Mein Sohn konnte da mehr helfen (Mohnpaste verteilen, Plattdrücken, Eierstreiche drauftupfen).. Das allerbeste war, als ich ihm sagte, er könne sie platt"patschen"... läuft er zur Schublade und kommt mit dem Schnitzelklopfer wieder :D
So jetzt backe ich aber bis zum sagen wir 07.08.14 nichts mehr, erinnert mich bitte dran :)
 
Ganz liebe Grüße an alle!

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

Apfelknauzen - klasse, das

Apfelknauzen - klasse, das gibt es glaube ich noch nicht wink
 
07.08. - na das hältst du aber nicht aus cool

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

 

 
Schöne, viele leckere Sachen hast du gebacken Brigitte. Wann hast du denn das alles gebacken? @ Caro, die Apfelrosen sind ja sehr schön. Werden die Apfelscheiben mit dem Hefeteig eingerollt? Wie alt ist denn dein Sohn? Ich freue mich aufs Plätzchen backen mit meiner Enkeltochter Marie, sie wird ende diesen Jahres 2 Jahre alt. Mit meinen Kindern hatte ich früher kaum gebacken...... schade...
sad

Liebe Brigitte,

Liebe Brigitte,
da haut es einen ja um, was du alles für tolle Sachen gebacken hast!
Ich wäre sehr gern dein Gast gewesen und hätte ganz bestimmt ALLES probiert!
Was hast du denn für einen Eisportionierer?
Sieht Klasse aus, dein Eis.
Hast du das Malaga ungefähr nach meinem Rezept gemacht, wennja, mochtet ihr es?
Womöglich bist du jetzt fix und alle, dazu die Hitze.
Ruh dich auch mal aus und denk an dich. heart
 
Caro,
die sehen sehr hübsch aus, deine Apfelrosen.
Aber hier ist noch Beerenhochsaison, die Äpfel sind noch nicht so weit, oder nimmst du Klaräpfel dafür her?
 
liebe Grüße
Anett

Morgen! Ja die Himbeeren

Morgen! Ja die Himbeeren kommen jetzt, Erdbeer ist fast vorbei- bei euch anderen auch?
Brigitte, dir eine gute Erholung nach dem Gästemarathon! Immer wieder ein schönes Bildersammelsurium!
 
Apfelzeit ist natürlich auch noch nicht :) Aber mein Mann hat einen ganzen Sack leicht mehliger Äpfel vom Bodensee gekauft. Was sind Kläräpfel? :) 
Ich beschreibe mal für die nicht Facebooker, wie man es machen kann.
Man nimmt eine ausgerollte Hefeteigplatte, schneidet einen ca. 2-3 cm breiten und etwa 20 cm langen Streifen ab. Den Apfel halbiert man, entfernt das Kerngehäuse und schneidet ganz schmale Spalten. Diese kocht man 3 min auf, damit sie weich werden.
Nun legt man zwei Reihen Apfelspalten so auf den Teigstreifen, dass sie oben überstehen. Ich habe immer 6 Apfelspalten genommen.Erst drei, dann die nächsten drei leicht nach unten versetzt und in die Lücke der ersten Reihe gelegt. Dann bestreut man alles mit Zimtzucker und wickelt es auf. Dann setzt man es in ein Muffinförmchen oder einen Baking Cup und bäckt es.
Bei Facebook in den Backgruppen gibt es Fotoanleitungen :)
Kallisto, dann wünsche ich dir ganz viel Freude beim Backen mit deiner Enkelin! Also mein Sohn ist etwas über zwei, er hat aber auch nicht die ganze Zeit durchgehalten. Aber so Pinsel, Patsch, mit dem Löffelschmier-Sachen kann er ganz gut machen.
Es ist halt als Mama so schwer, wenn man es schön machen mag und die Kinder einfach nur Spaß haben wollen. Deswegen mache ich auch vieles alleine. Und weil irgendwann alles außer Kontrolle gerät und wirklich alles überall klebt :) 
Als Großeltern sieht man es vielleicht dann wieder entspannter?
 

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

Ich freue mich, dass euch

Ich freue mich, dass euch meine Kuchen gefallen. Wir sind nun dabei, die Reste zu vertilgen. Zum Glück ist aber nicht so viel übrig geblieben.
@ Caro
Danke für die Geburtstagsglückwünsche.heart
Deine Apfelrosen sehen wunderschön aus und ich kann mir vorstellen, dass sie auch lecker schmecken. Kannst du kurz (für nicht FBler) beschreiben, wie die gemacht werden?
 
@Anett
Irgendwann klappt das mal, dass wir zusammen Kaffee trinken. smiley
Ich habe meinen Eisportionierer (aus Edelstahl) mal im Supermarkt gekauft. Mir sind die Kugeln ein bisschen zu klein und eigentlich bin ich auch nicht soooo zufrieden mit dem Teil.
Beim Malagaeis habe ich mich weitgehend an dein Rezept gehalten. Die Eisesser fanden es hervorragend. Für mich war aber das Heidelbeereis noch ein bisschen leckerer.  
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Von Caro inspiriert gibt es.........

Blätterteigrosen wink
blaetterteigrosen.jpg

LG Gazipasa

Hallo!

Hallo!
Wow, Brigitte, da haste aber aufgefahren. Klasse sieht Dein Buffet aus.
Schokofee,toll geworden.
Heidi auch Deine Blätterteigrosen sind super gelungen und schauen  richtig gut aus.
FBG Maja

Backen macht Freude

Heidi!

Lach! Super! Häst Du zufällig für nicht FBler Fotos gemacht??
 
Beschrieben für Brigitte liest es sich so (trist) :)
Man nimmt eine ausgerollte Hefeteigplatte, schneidet einen ca. 2-3 cm breiten und etwa 20 cm langen Streifen ab. Den Apfel halbiert man, entfernt das Kerngehäuse und schneidet ganz schmale Spalten. Diese kocht man 3 min auf, damit sie weich werden.
Nun legt man zwei Reihen Apfelspalten so auf den Teigstreifen, dass sie oben überstehen. Ich habe immer 6 Apfelspalten genommen.Erst drei, dann die nächsten drei leicht nach unten versetzt und in die Lücke der ersten Reihe gelegt. Dann bestreut man alles mit Zimtzucker und wickelt es auf. Dann setzt man es in ein Muffinförmchen oder einen Baking Cup und bäckt es.
 
Total witzig, das Fieber greift voll um sich. Schmeckt aber auch wirklich ganz ganz toll.

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

Hi Gazipasa,

Hi Gazipasa,
du rettest mir gerade den Tag, unglaublich viel zu tun aber meine cousine hat geburtstag, die blätterteigrösschen sehen so schön aus, die weerde ich dann schnell zaubern bevor es zu ihr geht! vielen dank für die inspiration ihr alle :)
 

 

 
heute Abend Abschlußfest in der Schule.

Was soll man bei diesen Temperaturen auch backen??

... habe mich für Obsttörtchen entschieden.
obsttoertchen.jpg

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Bernd schrieb:
Bernd wrote:

Was soll man bei diesen Temperaturen auch backen??

Deine Törtchen sind genau das Richtige !!!!!   Sie  werden dir aus den Händen gerissen werden. smiley
Ich habe nur einen schnöden Rahmkuchen mit frischen roten Johannisbeeren gebacken. Ist aber auch sehr lecker.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

nur, der ist genau das

nur, der ist genau das Richtige für diese  Temperaturen.
Zuerst dachte ich oh wehhh, naja es wurde auch erst gergillt, aber dann ging es ruckzuck, nachdem 18 Stk weg waren, habe ich ganz unauffällig den Deckel auf den Karton getan, damit ich noch 2 Stk. mit nach Hause nehmen kann wink wink

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Sehr schöne Törtchen Bernd,

Sehr schöne Törtchen Bernd, aber bei diesen Temperaturen esse ich doch lieber einen großen Eisbecher wink

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

na den würde ich dazu essen 

na den würde ich dazu essen cheeky

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Bernd, sehr schöne

Bernd, sehr schöne Obsttörtchen. Ist das Tortletts aus Mürbeteig, hast du noch Biskuit verarbeitet. Wie auch immer, perfekt!
@Caro, ich habe gestern eine mini Konditorenjacke gesehen, die dürfte meine Enkeltochter bestimmt schon bald passen. Du, Großeltern können die keinen Zwerge ja wieder abgeben. Somit können wir alles entspannend angehen lassen. Ihr Mütter kümmert euch ja immer um die kleinen. Kaum zu glauben das du dann noch Zeit und Nerven hast um immer so tolle Sachen zu backenyesan alle Mütter!
@Heidi, schöne Blätterteigrosen. Sind die mit Äpfel gefüllt?

zuerst Mürbteig, dann diese

zuerst Mürbteig, dann diese mit Kuvertüre ausgetrichen, dann schwarzes Johnnisbeer Gelee, Biskuit, Vanillekreme.... 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Hallo Bernd, deine Törchen

Hallo Bernd, deine Törchen sehen wirklich toll aus! Super belegt da bekommt man richtig Appetit :)

@ Kallisto

Die Äpfel der Blätterteigrosen sind nicht gefüllt.
Die Blätterteigrolle wird einfach in Streifen geschnitten fächerartig, überstehend mit Äpfel belegt. Dann eingerollt und in Muffinsförmchen gesetzt.
ca. 20 Minuten Backzeit wink

LG Gazipasa