Tomaten einkochen

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tomaten einkochen

Nachdem ich mir nun einen wirklich tollen, nicht billigen, Einklochtopf geleistet habe, würde ich gern Tomaten einwecken. Sie sollten schon angenehm gewürzt sein. Hat das schon mal jemand gemacht?
Liebe Grüße
Monika

Leider nein. Ich esse sie zur

Leider nein. Ich esse sie zur Erntezeit frisch und bei Überschuss tue ich sie einfach trocknen oder verarbeite sie zu Hackfleischsosse die dann in Gläsern kommen. Würzen mit Basilikum, Oregano etc.  werden sie erst kurz vor dem Versehr. 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Ich koche die pürierten

Ich koche die pürierten Tomaten pur ein. Erst bei Gebrauch kommen die Gewürze dazu. 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Danke für alle Tomateninfos.

Danke für alle Tomateninfos. Momentan sieht es sowieso danach aus, als ob die Tomatenernte weniger üppig ausfällt. Das Wetter ist ja so tomatenunfreundlich.
Liebe Grüße
Monika 

Stimmt Monika. Ich muss mir

Stimmt Monika. Ich muss mir in diesem Jahr auch keine große Gedanken um die Verwertung der Tomaten aus dem Garten machen. Sie reichen gerade so zum Frischverzehr.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Da bin ich wohl nicht der

Da bin ich wohl nicht der Einzigste der eine mickrige Ernte hatte. Sie wuchsen zwar bei mir gut und blüten schön, aber wenige Früchte wurden ausgebildet. Bei Paprika das gleiche Spiel. Hätte mein Bruder nicht 40 Pflanzen (verschiedene Sorten) hätte ich nichts trocknen können. Er bekam aber durch die Nässe Braunfäule auch bei den Kartoffeln. Vielleicht wird es nächstes Jahr besser.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch.