Marzipan mit Patchwork Cutter bearbeiten?

27 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Marzipan mit Patchwork Cutter bearbeiten?

Hallihallo, jaa ich bins schon wieder *schäm*^^
Ich möchte für eine Kuchendekoration eine Gitarre mit einem Patchwork Cutter ausschneiden und bemalen. eigentlich wollte ich dazu ausgerolltes Marzipan nehmen aber nu seh ich im Internet überall nur die Verwendung mit Blütenpaste :o
 
Klappt das denn auch mit Marzipan? oder was für Möglichkeiten gibt es noch, kann auch gern richtig fest werden!
liebe Grüße

wenn du Marzipan 1:1 mit

wenn du Marzipan 1:1 mit Puderzucker anwirkst, kann  mann  damit prima Arbeiten.

Ein alternative wäre Rollfondant.

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

okay wie muss ich mir das

okay wie muss ich mir das vorstellen? So einen Block Marzipan kaufen und den irgendwie mit Puderzucker verkneten? und warum funktioniert es nicht mit purem Marzipan?

rollfondant ist eine Zuckermasse die fest wird oder?
sorry für die ganzen Fragen aber das ist absolutes Neuland für mich aber will mich da endlich mal ranwagen! :)
vielen Dank schonmal und liebe Grüße

ja genau so 200 g Marzipan

ja genau so 200 g Marzipan und max. 200 g Puderzucker verkneten - reines Marzipan ist zum Ausrollen zu weich.
 
Ja Rollfondant ist wie von dir genannt der wird auch fest.
 
 
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

hmm aber wenn Marzipan zum

hmm aber wenn Marzipan zum ausrollen zu weich ist, wie machen die dann immer diese Marzipandecken über Torten?
diese Decken gibts ja auch schon fertig ausgerollt zu kaufen (hatte ich bisher aber noch nicht)

die ist wie von mir genannt

die ist wie von mir genannt mit Puderzucker angewirkt
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

ah da is schon Puderzucker

ah da is schon Puderzucker dran, hmm dann versuch ich es vllt erstmal damit :)

Allerdings ist so ein Rollfondant länger haltbar oder? denn wenn bei den Versuchen schon was vorzeigbares bei rauskommt könnte ich diese Exemplare ja dann eigentlich aufheben, dann wär ich auf der sicheren Seite falls es zum "Abgebetermin" nicht klappt mit dem dekorieren *grübel*

kannst Beides gut aufbewahren

kannst Beides gut aufbewahren - bei Rollfondant kannst etwas einfacher einfärben - und du hast auch  weiß als Farbe.

Viele Leute essen den Rollfondant nicht - scheckt auch nur pappsüß - Marzipan ist da schon edler, aber es gibt auch viele Leute die das MArzipan nicht mögen

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

naja weiß bräuchte ich nicht

naja weiß bräuchte ich nicht so, eher so einen leichten creme-ton (den hat doch Marzipan oder?) denn es soll eine E- Gitarre werden und dann müsste ich das Griffgrett schonmal nicht extra bemalen.
Also wir essen Marzipan gerne, von daher werd ich es wohl damit versuchen, wird dieses Marzipan- Zuckergemisch denn auch fest oder bleibt das eher weich?

ja Marzipan hat diese Farbe,

ja Marzipan hat diese Farbe, kannst aber auch mit etwas Kako einfärben und ja das wird auch fest, aber nciht steinhart

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

hmm okay ich denke mal da

hmm okay ich denke mal da werd ich ein bisschen mit den verschiedenen Materialien Experimentieren müssen.
Danke dass ich dich mit meinen Fragen löchern durfte! :)

schon ok, dafür sind wir da 

schon ok, dafür sind wir da smiley

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Wenn ich mich mal kurz dazuschalten darf...

Patchwork-Cutter
wie zum Beispiel der hier http://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.tolletorten.com%2Fi...
Sind ziemliche Frickelarbeit. Ich kenne mich mit Marzipan nicht aus. Aber mit Modellierschokolade, Rollfondant und Blütenpaste.
Wenn ich als Beispiel so einen Cutter benutze
http://www.kuchenmarie.de/WebRoot/Store6/Shops/63806846/5238/B497/AC9E/6...
dann kann ich Fondant und Modellierschokolade damit prägen und das Motiv mit einem Skalpell oder Cutting Wheel ausschneiden, nicht aber komplett ausstechen. Es würde absolut verkleben.
Für solche fizzeligen Sachen braucht man die Eigenschaft einer Blütenpaste, die man hauchdünn ausrollen kann, leicht antrocknen lässt ( und vielleicht vor dem Ausstechen leicht mit Bäckerstärke bestäubt), dann das Motiv aussticht, im Ausstecher weiter antrocknen lässt und nach einer gewissen Zeitversucht, das Motiv auszulösen.
Das erfordert etwas Geduld und Ruhe.
 
 
 
 

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

@Schokofee, das ist genau der

@Schokofee, das ist genau der Gitarren- Ausstecher den ich haben will!!^^
habe mich mittlerweile auch für Blütenpaste entschieden, also ist es besser den Ausstecher drauf zu lassen bis die Paste hart geworden ist? Na hoffentlich bekomme ich sie dann heil aus der Form wieder raus?! *__*
liebe Grüße

Hey

habe gerade oben mit Snowflakes und Butterflies gearbeitet. Die Blütenpaste nicht ganz trocknen lassen. Am besten nach dem Ausrollen erst mal ein paar Minuten liegen lassen (vielleicht 4?) und dann ausstechen, daber fest aufdrücken und auf der Arbeitsfläche noddeln, damit die Kanten gerade werden. Und dann weitere 3-4 Minuten warten und mit eine Zahnstocher oder einer Nadel (oder einem Needletool = Nadel auf einem Werkzeuggriff) an einer Ecke vorsichtig das Ausgestochene vom Ausstecher lösen. Vorsichtig immer weiter vorarbeiten. Das klappt gut und ist sehr meditativ ;)
Ich habe heute Squires Kitchen benutzt. Es kommt auch ein bisschen auf die BP an die haben alle sehr eigene Zusammensetzungen und verschiedene Eigenschaften.
 
Viel Erfolg.

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

Oh und was ich sagen wollte..

Du nimmst dann den Ausstecher nach dem Ausstechen hoch und drehst ihn um, damit du die Unterseite siehst. Ggf mit dem Daumen über die äußere Schnittkante fahren, wenn es franselig ist, damit es glatt wird. Und vielleicht auch nochmal vorsichtig in der Mitte das Patchworkmuster andrücken.
Valentina von Valentinas Sugarland hat das mal auf ihrem Blog anhand eines Schmetterlings gezeigt, falls Du Bilder brauchst :)
Sie hat sogar die Blütenpaste über den Ausstecher gerollt aber ich glaube, bei dem großen Ausstecher ist das nicht erforderlich.

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

oha das ist ja total die

oha das ist ja total die Wissenschaft *__*
Na ich werd mir vorsichtshalber 2 Packungen Blütenpaste kaufen damit ich noch was zum üben hab^^
 
Da hätte ich aber gleich noch 2 Fragen zu der Paste:
1. wie fest wird die? Komplett hart?
2. Weicht diese wieder auf wenn man sie auf Creme legt?
 
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

Hmm

so und nun sind wir mitten im Spannungsfeld der Tortenkunst :)
Meine Erfahrung ist die:
Fondant
Blütenpaste
Marzipan
zerlaufen beim Kontakt mit Früchten Sahnecremes, Tortenguss nach kurzer Zeit ( etwa 30 min beginnt der Prozess)
 
Modellierschokolade zerläuft nicht.
 
ABER: Nur Blütenpaste kann mit dem PW-Cutter den gewünschten Effekt erzielen, weil sie komplett aushärtet.
 
Eine Möglichkeit ist, dass du die Deko ganz kurz vor dem Anschnitt auf die Torte legst. Dann hast du das Problem nicht - oder du ummantelst mit Ganache deine Torte :)
Was genau ist denn dein Plan??? Vielleicht können die anderen dann auch wieder Erfahrungen beisteuern ob das klappt :D
 
 
 
 

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

oha da muss ich ja dann echt

oha da muss ich ja dann echt aufpassen *__*

Also mein vorläufiger, ungefääährer Plan sieht so aus, dass der Kuchen mit einer silber gefärbten Sahnecreme bestrichen wird, welche mit silbernen Kokosraspeln bedeckt ist. Hätte ja lieber eine Creme o.ä. genommen die dann auch richtig hart wird aber Schokolade is ja zu dunkel zum silber färben :(
habe überlegt, wenn vllt genug Kokosraspeln drüber sind dann kommt die Deko nicht mit der Creme in berührung aber da müsste ich ja echt megadick auftischen, es soll ja aber auch noch schmecken^^ irgendwie muss ich die Deko ja auch noch befestigen, dazu hab ich leider noch keine Idee :/
Ach und da hätte ich gleich noch eine Frage: zum Zusammenkleben von Deko, muss ich da wirklich so nen teuren Kleber kaufen oder kann man da auch was anderes aus der Küche verwenden??
liebe Grüße

Heute

habe ich zwei Damen getroffen, die Marzipan auf Sahne setzen. Man müsse es nur antrocknen lassen (ca. 1 Tag) dann gehe das.
 
Silberpuder...
das würde ich mir nochmal überlegen. Gitarre auf weiß (Fondant ist ja sogar Halal) sieht doch auch gut aus.
Ich komm da nun nicht so ganz mit- man ernährt sich vegan und haut dann auf nen Kuchen ganz viel ungesunden  Silberpuder..?
Ich weiß nicht, ob das dann anchher so gut ausschaut, ganz ehrlich, aber das darf ja jeder für sich selber wissen.
 
Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Tortenmachen und wir sind gespannt auf Dein Ergebnisheart
 

Schokoladige Grüße,
Caro

www.mitliebegebacken.blogspot.de

ja sonderlich gesund is das

ja sonderlich gesund is das bestimmt nicht aber das is ja nur mal ne Ausnahme. Für das silber will ich Flüssigfarbe verwenden (wovon man ja soweit ich weiß nur ein paar Tropfen braucht) damit ich damit gleich auch noch ein paar Details auf die Gitarre malen kann. Weiße Kokosflocken sind halt nix besonderes aber silberne sind bestimmt ein Eyecatcher :) sieht dann bestimmt aus wie Metallsplitter (hoff ich zumindest^^) Der Kuchen is halt für nen Metaller ;)
ich mache eh vorher einen Versuch um zu sehen wie es aussieht und ob das überhaupt umsetzungstechnisch so machbar ist *zitter*
mit dem Marzipan auf Sahne versteh ich aber nicht ganz, is ja Blütenpaste die auf die Sahne müsste, das sollte man ja nicht tun wie ich mittlerweile gelesen habe, also bräuchte ich irgend einen kleinen Untergrund, mit Fondant/Marzipan wollte ich den Kuchen aber eigentlich nicht eindecken weil dann der Geschmack wieder leidet *grübel*

Hallo,

Hallo,
 
und wie ist die Torte nun geworden, ich habe auch schon mal eine gitarre mit einem Patchwork Cutter gemacht, hatte aber Fondant mit CMC gemsicht benutzt, das hat gut funktioniert. Ich hatte zuerst den Unterbau ausgeschnitten, einfach um die form mit einem sehr scharfen Messer, dann die Oberseite mit dem Cutter, danach beides mit CMC-Kleber zusammengesetzt und trocknen lassen, dann mit Puderfarben die ich mit Wodka aufgelöst hatte, bemalt.
 
Rosa
 

Liebe Grüße Rosa

also was ich da sehe sieht

also was ich da sehe sieht doch richtig klasse aus!! yes
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Ja, das finde ich auch, Rosa.

Ja, das finde ich auch, Rosa. yes

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

hallo Rosa,

hallo Rosa,
deine Gitarre sieht toll aus!
Mein Kuchen muss erst in 2 Wochen "präsentiert" werden. Werde aber heute nochmal probebacken und schonmal kucken wie ich sie etwas optisch aufhübschen kann ohne sie mit Marzipan oder Fondant einzudecken. habe mittlerweile aber beschlossen die Kokosraspeln nicht silber zu färben, mir is das dann doch irgendwie suspekt mir den Inhaltsstoffen^^
ein paar Gitarren habe ich schon fertig ausgestochen aber noch nicht bemalt, traue mich einfach nicht ran laugh aber werde ich die Tage dann mal machen^^
Sobald es vorzeigbare Ergebnisse gibt werde ich euch davon berichten und natürlich auch Bilder mitschicken! ;)
liebe Grüße!

Hallo,

Hallo,
 
vielen Dank Euch allen,  vegan Troublemaker, so schlimm ist das nicht, Du solltest aber sehr feine und gute Pinsel verwenden und die Farbe nicht zu dick oder zu wässrig machen, dann vor dem ersten Pinselstrich auf dem zu bemalenden Projekt, zuerst ganz vorsichtig auf ein Zewatuch tupfen, dann wird es feiner, bei trockener Puderfarbe genauso verfahren, nie gleich auf das Projekt gehen, immer erst den Überschuss abtupfen, damit es nicht fleckig wird. Nachmalen kann man ja immer, aber wegnehmen geht leider nicht so leicht. Bin schon gespannt auf Dein Werk!
 
Rosa

Liebe Grüße Rosa

Danke für die Tipps!! :)

Danke für die Tipps!! :)
Erwartet aber nicht zu viel, is mein erster Versuch!^^