kokosraspeln

20 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kokosraspeln

Hi eine Frage zu sehr feine Kokosraspeln. Habe mir das PLÄTZCHENBUCH von Bernd gegönnt. Da steht nun sehr feine Kokosraspeln. Gibt es die auch zu kaufen oder hilft man da selber nach. Wenn ja wie?
Vielen Dank schon mal..

LG soraya

Je nach Hersteller bzw. Marke

Je nach Hersteller bzw. Marke sind die Kokosflocken unterschiedlich in der Größe, manche schreiben auch feine Kokosraspeln drauf. Einfach mal einen Spaziergang durch die Supermärke machen und sich die Raspeln anschauen und die feinsten kaufen.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

ja die etwas gröberen sind

ja die etwas gröberen sind meist "furztrocken" und man beisst nach  "5 Tagen" immer noch frauf herum wink

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Das stört mich bei

Das stört mich bei Kokosgebäck im Westen auch immer; dieses "furztrocken". Ich hatte mir schon mehrmals überlegt, ob man nicht frische, grüne Kokosnuss selbst ausschlachten könnte? Oder zur Not eingedickte Kokosmilch vom Asiaten als Ersatz verwenden? Der Geschmack wäre ja auch da...

Mit eingedickter Kokosmilch

Mit eingedickter Kokosmilch wird es sicher nichts. Das mit der frischen, grünen Kokosnuss eher - dann musst Du die Raspel aber wieder etwas trocknen.  'Pfurztrockene Kokosraspeln' würd ich mal mit Wasser benetzen und einziehen lassen, wäre wohl die bessere Alternative.wink

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

dies besten Koksraspel habe

dies besten Koksraspel habe ich von VOX bekommen als wir den Dreh zur Backshow hatten.
Soetwas tolles, saftiges habe ich nie wieder gefunden

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

sehr gute Kokosraspeln sind die von

Seeberger, finde ich. Sie sind etwas gröber, sehr saftig und aromatisch. Das waren die Besten von ca 5 Sorten, die ich probiert habe 2013. Wenn man diese Seeberger Raspeln fein mahlt, habe ich festgestellt (ich wollte sie leichter spritzbar machen für Kokosmakronen), dann verlieren sie leider auch an Aroma.
Viele Grüße,
Karin
 

das mit der frischen

Kokosnuss hatte ich auch schon überlegt aber noch nicht probiert. :) Einen Trick fürs Aroma habe ich allerdings noch herausgefunden, ist zwar gemogelt, schmeckt aber sehr lecker: einen Schuß Kokosnuss-Bar-Sirup in die Makronenmasse rühren. Wahrscheinlich geht auch ein Kokoslikör. Ich gehe hier von einem nicht abgerösteten Makronenrezept aus, die abgerösteten habe ich noch nie gebacken.
VG,
Karin
 

Bei Bernd sein Rezept wird

Bei Bernd sein Rezept wird die Masse abgeröstet wink

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Na ich werde mal stöbern..

Na ich werde mal stöbern..
Seeberger werde ich mal versuchen.
Danke an Euch.
@ Bernd...sag mal blushin welchen Buch finde ich denn Deine Kokosmakronen mit Rum, Cocos Orange Makronen und die Vanillesterne ...die sehen auch sooooooooooooo lecker aus. laugh
 

LG soraya

@ soraya  in keinem Buch, der

@ soraya  in keinem Buch, der Verlag wollte diese nicht haben

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Die Campari-Orange

Kokosmakronen von Bernd, genau, die stehen auch auf meiner Makronen-Ausprobier-Liste für demnächst. Ich hoffe, ich schaffe es wirklich noch, denn ich darf nur backen, wenn ich die anderen, unliebsamen Dinge fertig bekomme. Orangeat schmeckt super in Kokosmakronen, das habe ich schon probiert, aber auf Campari-Orange bin ich echt gespannt! Habe schon die Buddel Campari besorgt. Richtig, und die Rumrosinen liegen schon im Rum.
Übrigens, Ingwer schmeckt auch sehr lecker in Kokosmakronen, finde ich. Hatte es mit kandiertem, sehr scharfem gemacht, aber frischen will ich auch mal testen.
Diverse andere, eher süßere kandierte Früchtchen bringen dagegen zu viel Süße in die Kokosmakron, finde ich. Ich wollte ja immer Ananas unterbringen, aber das funktionierte nicht. Zu süß.
Bernds Vanillesterne hätten mich auch interessiert, aber der Klick aufs Bild verrät leider nicht ihr Innenleben. Vanillemarzipan? Weiße Schokoladen-Vanille-Ganache?
Viele Grüße,
Karin

Die Vanille-Orangen-Sterne

von Bernd habe ich mir jetzt doch noch mal angeschaut und gemerkt, daß ich sie anders im Erinnerung hatte..die Orange habe ich völlig vergessen. Also die Füllung zwischen den Keksen ist bestimmt Orangenmarmelade, vielleicht mit Grand Marnier abgeschmeckt...aber was mich neugierig gemacht hat, ist die Füllung unter der weißen Kuvertüre...
 
:)
Karin

Schaaaaaaaaaaade, wo finde

Schaaaaaaaaaaade, wo finde ich sie dann???? wink Mag sie bitte gerne haben, ist doch Weihnachten und Deine Rezepte sind doch so toll crying
Die vom Verlag sind doch echt .....naja

LG soraya

Nehme an das der Kerl vom

Nehme an das der Kerl vom Verlag nicht nachbacken konnte, da zu schwierig für Ihn - ist ja schon bei den Makronen mit Haselnuss gescheitert in meinen Augen wink

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Hallo Soraya

Bernd hat ja auf seiner Weihnachtsplätzchen-Website so eine Art Fototutorial und Angaben zu den Zutaten hinterlegt. Das gibt Dir ja schon gute Hinweise, wie du diese Plätzchen backen kannst. Wenn du ein gutes Kokosmakronen Rezept hast der Sorte " Eiweiß mit Puderzucker aufschlagen und dann Kokosraspeln rein", dann kann man diesen Grundteig mit diversen Zutaten anreichern, z.B. Rumrosinen, Campari-Orangenzesten-Orangeat  usw. was Dir auch sonst noch so einfällt ....( wenn Dir was Gutes einfällt und es Dir dann schmeckt, würde mich es auch interessieren). Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, daß sehr süße Zutaten in dieser Art Kokosmakronen (die relativ viel Zucker im Eischnee brauchen, um diesen zu stabilisieren) eher nicht funktionieren, weil dann alles zu süß wird. Eher harmonieren herbe oder bittere oder scharfe Aromen damit. Deswegen erscheinen mir Bernds Ideen als vielversprechend :)
Die Vanillesterne führen allerdings nicht zu so einem Fototutorial, da gibt es dann eine Fehleranzeige.
LG,
Karin

Danke Karin, werde ich mir

smileyDanke Karin, werde ich mir mal genauer ansehen seine rezepte sind einfach Harmonisch und Perfekt, egal was ich bis jetzt gebacken habe.
Natürlich sieht es bei mir nicht so toll aus, aber wenns schmeckt ist es ja auch nicht so wichtig, ich muss es ja nicht verkaufen nur selber essen.wink
Werde auf jeden Fall Bericht erstatten, sollte ich mich rantrauen, nur wo in aller Welt kommt der Kakao ( Rum Kokos Macronen)rein und wieviel,das ist mein Problem. Auf den Bildern sieht man es nicht und anhand der Farbe auch nicht. Gibt es hellen Kakao?
@Backwolf, na was soll man da noch sagen die Haselnussmacronen sind super lecker und nicht so schwer,dabei bin ich wirklich kein Backfreak.
Nur ein kleiner Lehrling.

LG soraya

habe auf der Seite nicht zuu

habe auf der Seite nicht zuu allen Plätzchen alle Fotos eingestellt.
 
Der Verlag hat auf meinen Rezepte leider noch die Hand drauf, daher kann ich hier in diese Richtung nichts posten.
In 2015 erscheint eine Neuauflage vielleicht sind dann ja die gewünschten Plätzchen dabei
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Frechheit, nicht

Frechheit, nicht veröffentlichen aber die Hand drauf. Es ist einfach nichts mehr normal..
Gib mir mal die Nummer vom Verlag....die rufe ich an und beschwere mich. wink
PS: Habe mir feine Biokokosraspeln bestellt und nächste Woche werde ich Deine Kokosmacronen backen..hmmmm freu mich drauf.smiley

LG soraya

dann  hau noch etwas Campari,

dann  hau noch etwas Campari, etwas frisch gepressten Orangensaft und ganz fein geschnittenes Orangeat rein  wink

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de