Spritztüte aus Backpapier herstellen

Bild des Benutzers Bernd

 
1.      Im ersten Schritt ein Dreieck aus Backpapier zuschneiden.


 
2.      Das Backpapierdreieck an der langen Seite entlang aufrollen.


3.      ... sodass eine Spritztüte entsteht. Dabei ist wichtig, dass die Spitze
    vollständig geschlossen ist.


 
4.      Den überstehenden Rand nach innen falten. Dies hilft, die Form der Tüte zu fixieren.

 
5.      Nun kann die Tüte befüllt werden – z. B.: mit geschmolzener Kuvertüre oder auch mit Zuckerguss. Ist die Spritztüte befüllt, wird sie verschlossen, indem der obere Rand mehrfach gefaltet wird. Vor dem Falten die Luft vollständig aus der Tüte drücken. Wichtig ist, dass der Schluss hinten liegt, so erhält die Tüte genügend Spannung.


 
6.      Mit einer scharfen Schere die Spitze der Backpapiertüte abschneiden. Die Größe der so entstandenen Öffnung bestimmt dann die Stärke des z.B.: "Schokoladen-Fadens".
 
 
 

kann das nicht

Hallo,
ich kann das nicht- obwohl ich die Anleitung auch in Bernds Tortenbuch habe, irgendwas mache ich immer falsch.
Hat jemanden einen ultimativen Trick- ich habe schon ungefähr 1000 Stcük Backpapier damit zur Strecke gebracht, dass kann doch nicht sein, dass ich das nicht doch noch hinkriege.
Eilt aber nicht.
liebe Grüße
Anett

ich werde mal dazu ein kurzes

ich werde mal dazu ein kurzes Video drehen und in youtupe einstellen

Gesperrtes Thema