Stephans Früchtecake

Bild des Benutzers oimelchen

Beschreibung

Die Inspiration für diesen Früchtecake habe ich auch dem Buch 1001 Muffins. Nach einigen Backversuchen hatte ich dann dieses Rezept ausgeklügelt.

Zusammenfassung

Ertrag
Cake
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

250 g
Dinkelmehl Type 630 (oder Weizenmehl Type 550)
1 1⁄2 TL
Backpulver
2 Pckg.
Vanillezucker
1 TL
Zimt
450 g
reife Bananen
50 g
Ananas-Mango-Saft
125 g
weiche Butter
125 g
Zucker
75 g
Eier
40 g
Sultaninen
50 g
Orangeat
50 g
Zitronat
1 EL
Dinkelmehl Type 630 (oder Weizenmehl Type 550)
40 g
Mandeln gehackt

Anleitung

Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Die Eier dazugeben und alles kräftig aufschlagen.
 
Das Mehl in eine zweite Schüssel sieben und mit dem Backpulver, Zimt und Vanillinzucker vermischen.
 
Die Bananen mit einer Gabel vermusen oder mit dem Mixer pürieren und den Ananas-Mango-Saft darunter mischen.
 
Nun 3 EL Mehlmischung und 3 EL Bananenmischung in die Schüssel mit dem Buttermischung geben und alles gut verrühren, bis die Zutaten gründlich vermischt sind. Nun 3 EL Mehl dazu geben und wieder gut verrühren, dann 3 EL Bananenmischung, dann abwechselnd weiter einrühren, bis die Zutaten eingearbeitet sind.
 
Sultaninen, Orangeat und Zitronat mit dem EL Mehl vermischen und die Mandeln dazu geben.
 
Eine Kastenform von etwa 1 – 1½  lt. Fassungsvermögen mit Butter ausstreichen.
 
Nun die kandierte Früchte unter den Teig mischen und diesen in die Kastenform füllen.
 
 
Backen
 
bei 175 °C – 180°C während rund 50 bis 60 Minuten (Stäbchenprobe).
 
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
 

Hinweise

Die Früchtestücke in Kirschwasser oder Rum einweichen.

Kategorie: