Erntebericht 2012

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Erntebericht 2012

Interessiert euch  vielleicht auch, Infos zur Ernte 2012:

http://www.meistermarken-ulmerspatz.de/downloads/bbz/Erntebericht-2012.pdf
 

Liebe Backgrüße
Marla

ja danke Marla, Ulmer Spatz

ja danke Marla, Ulmer Spatz hat immer wunderbare Info`s 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Bernd wrote:
Bernd wrote:

Ulmer Spatz hat immer wunderbare Info`s 

 
Stimmt smiley

Liebe Backgrüße
Marla

Oh ja, danke Marla. werde ich

Oh ja, danke Marla. werde ich gleich mal studieren.
Ich habe heute direkt in der Adler Mühle angerufen, weil mein Roggenmehl aus der letzten Lieferung fast so hell wie Weizenmehl ist. Ich dachte, die hätten sich beim Abfüllen vertan, aber Herr Dr. Gilli sagte, dass  sie das 1150er Roggenmehl sehr hell herstellen.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

waldi (nicht überprüft)
da gibt es schon Unterschiede

Brigitte, das habe ich auch schon lange bemerkt.
Bei Raiffeisen (Zeller-Mühle Ottersweier) bei mir im Ort ist auch das 1050er wesentlich dunkler als das 1050er von EDEKA (Huber-Mühle Hohberg bei Offenburg)
 
Zum Erntebericht, es ist schon ein Unding, das wir trotz positiver Meldung zur deutschen Ernte bei der Preisgestaltung die Weltmarktregulierung mittragen müssen.
 
 

Da fällt mir ein -- ihr

Da fällt mir ein -- ihr hattet doch letztes Jahr eine Ernte, bei der soweit ich mich erinnere das WM sehr kleberarm war. Wie hattet ihr das gelöst? Dieses Mehl scheint jetzt bei mir angekommen zu sein, ich habe neulich einen 20kg Sack 550er gekauft und es nimmt a) sehr viel weniger Wasser auf als normal und b) bleibt der Teig schlabbrig, auch wenn ich ihn laenger knete. Momentan steht das Mehl nur im Eck rum, aber so kann's ja nicht weitergehen ;)

Hajo mach dir ein bisschen

Hajo mach dir ein bisschen Kleber - oder mische Lenas Powermehl unter. Wie sieht es denn aus, wenn du eine lange Autolyse machst?

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

hajo wrote:
hajo wrote:

Da fällt mir ein -- ihr hattet doch letztes Jahr eine Ernte, bei der soweit ich mich erinnere das WM sehr kleberarm war. Wie hattet ihr das gelöst? Dieses Mehl scheint jetzt bei mir angekommen zu sein, ich habe neulich einen 20kg Sack 550er gekauft und es nimmt a) sehr viel weniger Wasser auf als normal und b) bleibt der Teig schlabbrig, auch wenn ich ihn laenger knete. Momentan steht das Mehl nur im Eck rum, aber so kann's ja nicht weitergehen ;)

Der Weizen hier in D war letztes Jahr nicht so schlecht,  der Kleber war i. O. und auch die Wasseraufnahme. 
Siehe Infos hier
http://www.schapfenmuehle.de/fileadmin/mount/de/40_Unternehmen/41_Aktuelles/Erntebericht_-_Weizen_2011.pdf
 
 
 

Liebe Backgrüße
Marla