Kräuterschnecke

Bild des Benutzers Michaela

Beschreibung

Dieses Brot ist ein schönes und individuelles Geschenk, da es immer unterschiedlich ausfällt - je nach Jahreszeit, Vorlieben und Wohngebiet der Köchin oder des Kochssmiley
 

Zusammenfassung

Ertrag
1
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

350 g
kaltes Wasser
40 g
Hefe/Germ
1⁄2 EL
Honig
2 TL
Salz (vorzugsweise mildes Natursalz)
600 g
Dinkelmehl nicht ausgemahelen
1 EL
Brotgewürz
1
Zwiebel
50 g
gemischte Kräuter der Saison (zB Brennessel, Labkraut, Giersch, Spitzwegerich, div. Küchenkräuter)
  g
Olivenöl
  g
Kräutersalz oder Brennesselsalz
1 TL
Butter
  g
Schwarzer Sesam, Mohn

Anleitung

Honig, Salz und Germ im kalten Wasser auflösen und mind. 15 Min. stehen lassen. Dann Mehl und Brotgewürz dazugeben und im Langsamgang 10 Min. kneten.
Es entsteht ein kompakter Teig. 15 Min. rasten lasen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und Kräuter klein hacken und in Olivenöl anbraten, zum Schluss die Butter zerlaufen lassen.
Rohr auf 250 Grad vorheizen, möglichst mit Blech, damit es beim Einschießen heiß ist (Brot behält die Form!)

Das Kräutergemisch unter den Teig kneten, eine Spirale formen und das Brot noch etwas aufgehen lassen. Dann - je nach Wunsch - mit Wasser bestreichen und zB mit schwarzem Sesam oder Mohn od. Kümmel bestreuen und ca. 30 Min. im Rohr backen (einschießen und schwaden*). Die Hitze auf 180 Grad reduzieren, wenn das Brot eine gute Farbe hat.
 

Kategorie: