Laugengebäck

Beschreibung

Ganz leckeres einfaches Laugen Rezept !
 

Zusammenfassung

Ertrag
Portionen
Zubereitungszeit
1 Stunde, 15 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
1 Stunde, 15 Minuten

Zutaten

500 g
Weizenmehl (Thyp 550)
1 EL
Salz
42 g
Frischhefe
1 TL
Zucker
320 ml
lauwarmes Wasser
  g
Außerdem :
1 l
Wasser
100 g
Natron
2 EL
Grobes Salz

Anleitung

  1. Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen.Hefe mit Zucker in 100 ml Wasser auflösen und zum Mehl geben.Nach und nach das restliche Wasser zugeben und alles für mehrere Minuten zu einem elastischen Teig kneten .Mit Mehl bestäuben und mit Frischhaltefolie abdecken.Für 1 Std,gehen lassen.
  2. Anschließend den Teig erneut gut durchkneten,auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer 30 cm langen Rolle formen.In zwölf Stücke teilen und jeweils erneut zu einer 30 cm langen Rolle formen .Dabei die Mitte etwas dicker belassen als die Enden.Die Strânge zu Brezeln,Stangen,Weckle formen.und abgedeckt für mindestens 15 Min.gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 230 *C vorheizen.Das Natron mit Wasser im Verhältniss 1:10 vorbeizen.Das Natron mit Wasser im Verhältnis 1:10 mischen und aufkochen .Jeweils 2-3 Brezeln darin für 30 Sec.ziehen lassen .Herausnehmen und abtropfen lassen.Auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Salz bestreuen.Die Brezeln in 20-25 Min.im Ofen goldbraun Backen.
  4. Tipp: Für Laugenbrötchen kann man die Teiglinge auch rund wirken.Anschließend wie oben beschrieben weiterverkaufen.Kurz vor dem Backen mit einer Rasieklinge über Kreuz einschneiden.
  5. Es ergibt 12 Brezeln Zubereitung ca.1,1/3 Stunden .Teigruhe :1,1/4 Std.Backzeit 25 Minuten 
  6. Sehr Anspruchsvoll ist dieses Rezept.Trotzdem viel Spass beim nach Backen.

Hinweise

Viel Spass beim nach Backen 

Kategorie: