Pflaumenkuchen mit Streusel

Beschreibung

Kuchen

Zusammenfassung

Ertrag
24 er Backform
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

  g
Mürbeteigboden
200 g
Mehl 405 oder 550
120 g
Butter zimmerwarm
100 g
Zucker
1
Weinsteinbackpulver
1
Eigelb
1 Prise(n)
Salz
  g
---------------------------------------
30 g
Mandeln, gemahlen
  g
---------------------------------------
  g
Belag I
750 g
Pflaumen entsteint, halbiert
50 g
Zucker ((nach Süße/Säure der Pflaumen)
1
Zimtstange
1
Vanilleschote (Mark und Schote)
3 EL
Speisestärke
4 EL
Wasser
3 EL
Amaretto ((oder weglassen))
  g
---------------------------------------
  g
Belag II
750 g
Pflaumen entsteint, halbiert
  g
---------------------------------------
  g
Streusel
105 g
Mehl 405 oder 550
15 g
gem. Mandeln oder Nüsse
70 g
Butter, zimmerwarm
1 Prise(n)
Salz
1⁄2 TL
Zimt

Anleitung

Zubereitung:
1. Für den Belag I , die Pflaumen in einen Topf geben, mit Zucker bestreuen, Zimt und Vanille (Mark und Schote) zugeben, umrühren, dann
   geschlossen 1 Std. ziehen lassen.
2. Aus den Zutaten für den Boden einen Mürbeteig bereiten, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.
3. Pflaumen unter rühren 3 Minuten aufkochen lassen, Speisestärke mit dem Wasser und Amaretto verrühren und die Pflaumen damit  
    abbinden.
   (1 Minute köcheln lassen, dabei umrühren) Die Pflaumen abkühlen lassen. (eventuell flach auf einen großen Teller geben)
Backofen auf 170°C Heißluft mit Unterhitze (wer hat -sonst eben ohne Unterhitze) vorheizen
4. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, einmal durchkneten, dann für die Form , mit Rand, ausrollen.
5. Die gemahlenen Mandeln darüber streuen.
6. Aus den Zutaten für die Streusel, dicke Streusel bereiten. (Wer mag kann die doppelte Menge Streusel zubereiten- das wäre nach meinem 
    Originalrezept)
7. Belag I gleichmäßig auf den Boden verteilen.
8. Nun die Pflaumen (Belag II) auflegen.
9. Abschließend die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
 
Pflaumenkuchen in den heißen Ofen geben,
nach 10 Minuten die Temperatur auf 160°C regeln und noch weitere 60 Minuten backen

Kategorie: 

Hallo,

Hallo,
die Zeiten stimmen nicht, aber die Seite wollte mir nie was glauben, meine Geduld ausgereizt...
Also ca. 80 Minuten Koch-Backzeit und 1 Std. Zubereitung ohne Wartezeit.
liebe Grüße
Anett
 
Nachtrag v. 24.09.2012
Ich habe die Zeitangaben heraus genommen.

Tücken

Jaja, die technischen Tücken des Alltags... Trotz falscher Zeitangabe sieht Dein Kuchen sehr lecker aus, Anett! Mein letzter Zwetschgenkuchen hat die Mülltonne von innen kennengelernt. Der war ungenießbar, weil ich ein Päckchen ranzige Haselnüsse erwischt hatte. Also mach Dir nichts draus. Es könnte schlimmer kommen als falsche Zeitangaben... wink
Sven