Brotzopf

Bild des Benutzers Backwolf

Beschreibung

Mal ein Weissbrot in anderer Form, muss ja nicht immer in Kastenform oder aus dem Gärkörbchen sein und was für das Auge beim Frühstück ist es auch noch.
 
Mehr als 5 Stränge sollte man  nicht verwenden, sonst wird  die Krume evtl. zu dicht. 

Zusammenfassung

Ertrag
Zopf
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

360 g
Weizenmehl Type 550
40 g
Roggenmehl Type 610
24 g
Tahini
20 g
Schweineschmalz
16 g
Frische Hefe
8 g
Salz
240 ml
Vollmilch 3,5% (ca.)

Anleitung

 
Aus allen Zutaten einen glatten, homogenen Teig herstellen, die Teigtemperatur sollte 26-27°C haben. Diesen Teig dann bei 27°C 40-45 Min. ruhen lassen. 
 
Dann den Teig noch einmal kurz leicht durchkneten,  in 5 Stücke aufteilen und jedes Stück zur Kugel formen. Anschließend die Kugeln zu Strängen auslängen (nicht zu dünn, so ca. 40-45 cm), wobei die Mitte etwas dicker ist. Die Stränge dann locker  zu einer Spindel flechten und den Zopf vor Verhautung geschützt bei 30°C ca. 40-45 min. gut aufgehen lassen.
 
Den aufgegangen Zopf mit Wasser abstreichen und Sesam aufstreuen. Im vorgeheiztem Ofen bei 230°C fallend auf 210°C mit Schwaden ca. 30-35 min. abbacken.
 

Hinweise

Keine

Kategorie: