Apfeltarte

Bild des Benutzers mehdi

Beschreibung

Viel Obst, wenig Teig, sehr lecker.

Zusammenfassung

Ertrag
Tarte
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

 
Mürbeteig
250 g
Mehl
60 g
Zucker
1 Pckg.
Vanillezucker
125 g
Butter, kalt
1
Eigelb
70 ml
Wasser, kalt
 
Belag
800 g
Äpfel
50 g
Creme fraiche
50 g
Zucker
1
Ei
1 Pckg.
Vanillezucker

Anleitung

Für den Mürbeteig die Zutaten, bis auf Wasser, mit den Händen wie Streusel bearbeiten. Später Wasser zugeben und rasch verkneten. Wassermenge kann variieren, vorsichtig dosieren, auf keinen Fall, zuviel Wasser nehmen. 1 Stunde ruhen lassen.
Anschließend Teig in eine Tarteform (27 cm) geben und mit der Gabel einstechen.

Die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und auf den Teig verteilen.

Für den Belag Ei und Zucker in einer Schüssel mischen und weißschaumig schlagen. Crème fraîche und Vanillezucker hinzufügen und vermischen. Über die Äpfel gießen.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene 220°C 15 Minuten backen,  dann auf 180 - 200 °runter und weitere 25 Minuten backen.

Die Tarte aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Erst dann aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter setzen und weiter abkühlen lassen.

Kategorie: