Backwoche vom 30.9.- 7.10.2012

121 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
da rentiert sich auch ein

da rentiert sich auch ein Backtag - klasse Werner

Wenn es mal schnell gehen muss - Himbeer-Cottage-Cheese-Cake, gab es heute bei uns 

 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Oh Bernd, ich wäre auch gerne

Oh Bernd, ich wäre auch gerne so unkompliziert wie du.smiley Einfach klasse deine Torte.
 
@Werner
Dein Backtag war wieder sehr erfolgreich. Wo findet man denn die Rezepte?
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Brigitte, aber auch wenn ich

Brigitte, aber auch wenn ich den Daumen bemehle ist der Schnippel immer noch zu groß für die Lasche :-(
Wir üben das mal zusammen, ja? ^^
 
Dein Strudel ist sooooo toll... ich schweige über meinen Versuch. Der Teig war zu weich. Aber ich habe da halt auch noch null Erfahrung... immerhin hab ich die "Gebilde" dann irgendwie auf ein Blech und gebacken bekommen, und der Geschmack ist richtig gut (und die Zutaen schöööön ungesund)
 
 
Und Werner, insbesondere Dein Fougasse ist SEHR schön geworden. Ich hab das übrigens mal in Grasse gegessen, da war es mit Oliöl und Zucker und Orangenblüten gemacht. Das war fein. Müste man mal probieren zu basteln...
 
 
*stöhn* schlimm am Backen: Immer mehr Ideen als Zeit und vor allem Mägen! *gg*
 

Hiwwelhubber wrote:
Hiwwelhubber wrote:

... Lenta, ich hab einfach immer den letzten "Schnippel" nicht in die Lasche gekriegt, der war immer zu groß und hat aus den sonst schönen Stücken einfach unförmige Klumpen gemacht :-(
 
DAS muss mir mal jemand zeigen.. (und klar kenn ich Dude's Tut *gg*)

Das das letzte Stück zu groß war ist mir auch mal passiert Hiwwelhuber. Der Fehler fängt dann schon beim zweiten Umschlagen an. Den setzt man dann schon zu dicht an den ersten und das setzt sich dann fort.
Danke an alle für das Lobheartauch wenn ich mir nicht ganz sicher bin ob ich das wirklich verdient habesmiley
 
 
Danke an alle fuer das Lob

LG
Lenta

;-)

Bernd wrote:
Bernd wrote:

Wenn es mal schnell gehen muss - Himbeer-Cottage-Cheese-Cake, gab es heute bei uns

 
Da werf ich mich doch in die Ecke. Was gibt es, wenn Du richtig Zeit hast?
An so einer Torte würde ich einen ganzen Tag basteln und die würde nicht halb so gut aussehen .

Liebe Grüße

Martina

Das Brot ist wunderbar


Das Brot ist wunderbar geworden (Mühlviertler Schwarzbrot, business as usual...) , 6 Striezel à ca. 1,2 kg. Aber... ich hatte vorher eine Teigschlacht in der Küche, der Brotteig war zu weich. Ich mache das ja "zu Fuß" und bis ich bei der Menge genügend Roggenmehl dazugeknetet hatte,  und den Teig 6fach geteilt hatte, war ich ziemlich gefordert. Meine Küche ist halt doch nur "1-Familien-tauglich" *gg*
Das Foto zeigt den gesamten Teig nach 5 Stunden Gehzeit (heißt bevor er geteilt wurde und in die Simperl kam).
 
@Bernd - deine Torte sieht aus wie ein Gemälde...

Gruß Michaela
________________________________
Gute Gedanken haben eine starke Macht!

@ Michaela, wow, was hast du

@ Michaela, wow, was hast du denn für einen Ofen, bekommst das alles auf einmal in den Ofen ?
 
@ Mehdi, an der Torte ist doch nicht viel zu machen, Tortenboden, den bekommst mit links hin, dann die Sahnekrem, das ist auch kein Hexenwerk. Und eine aufwendige Deko ist  es ja auch nicht ;) 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Alle Achtung Michaela, bei

Alle Achtung Michaela, bei solchen Mengen brauchst du ja bald einen Gewerbeofen. Aber wie ich dich kenne, schaffst du das mit links.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Hallo,

Hallo,
danke Brigitte und Gerhard für die netten Worte, alle anderen übersehen mich ja hier, naja nicht alle anderen.
Aber ich spreche hier manchmal Leute an , da kann ich auch mit der Wand reden/schreiben. Nun ja, ist ja jedem selbst überlassen, ich werde es dann aber auch lassen.
 
HH,
Gerhard, ja ich weiß, aber du sitzt ja nicht mit am Kaffeetisch wink und "Schläge" gibts hier auch nicht! 
 
Brigitte,
ich kann nichts sehen an den Brötchen, was nicht gut aussieht. Und wichtiger ist ja, dass sie schmecken. 
Abgesehen davon, denke ich, wenn es keinen rießigen Vorteil bringt, dann kann man besser in der Routine bleiben, einfach weils schnelle geht.
Dein Apfelstrudel ist beneidenswert geworden.
Was ist denn anders an diesem Strudelteig?
 
Werner,
wie schon bei FB angemerkt, all deine Backsachen gefallen mir sehr, aber diese kleinen Dinger zum Kaffee...hmmm.
Nein, an deinem Browser liegt das nicht. Automatisch schließt das Fenster nicht, zum Schluss man immer auf "ok" klicken.
Ich kam dir dazu die Anleitung von Brigitte empfehlen, so habe ich es auch gelernt.
 
Bernd,
deine Torte sieht ganz toll aus!
Man sieht eben einfach, dass du ein Konditormeister bist, dass ist einfach super sauber gearbeitet und toll dekoriert.
 
Michaela,
wow, wenn das mal nicht eine Menge Teig ist und dazu mit den Händen, ich kann mir denken,  dass deine Küche sich da streubt.wink
Andere haben dafür eine Backstube oder ein Backhaus.
 
schönen Sonntag noch, liebe Grüße
Anett

Ihr werdet lachen, ich habe

Ihr werdet lachen, ich habe neben meinem 0815-E-Herd in der Küche noch 2 ausrangierte Einbaubackrohre in einem Nebenraum stehen, ich backe die Brot auf 2 x. 2 Stunden Stehzeit für die 2. Partie ist grenzwertig, aber es geht ohne dass die Brote breitlaufen (es sei denn der Teig ist generell zu weich). Für das erste Kneten habe ich eine Holzschaufel (sozusagen eine hölzerne "Reservehand" auch genau in ungefähr der Größe) mit der ich die Zutaten grob zusammenknete und dann hilft nur mehr Muskelkraft.

Gruß Michaela
________________________________
Gute Gedanken haben eine starke Macht!

Alle Achtung Michaela! Wow!

Alle Achtung Michaela! Wow!

Hälsningar oimelchen
_________________________________________

Fleisch für Brüder - Brot und Gemüse für mich

Meine HP www.fjaril-konst-och-hantverk.se

muffin wrote:
muffin wrote:

Was ist denn anders an diesem Strudelteig?

Anett, der Studelteig ist mit Butter, Ei und Apfelessig. Vielleicht stellt Sieglinde das Rezept hier ein. Ich werde sie fragen.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Bei mir wurde heute gebacken…

Bei mir wurde heute gebacken…
 
Lacht nicht ich musste heute unbedingt die MANDELPAGANINI aus den neuen Plätzchen Buch von Bernd backen.smiley
Noch nicht für Weihnachten.  wink Solange würden diese Plätzchen sowieso nicht überleben.cheeky
Ich kann es kaum erwarten, die nächsten Plätzchen zu backen.cryingwink

LG Gazipasa

Das machst du genau richtig,

Das machst du genau richtig, Heidi. smileyIch könnte nämlich auch nicht abwarten bis Weihnachten. Die Mandelpaganini sehen seeeeehr lecker aus.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Die Mandelpaganini sehen

Die Mandelpaganini sehen wirklich sehr lecker aus - zum Glück kann ich da widerstehen angel

Hälsningar oimelchen
_________________________________________

Fleisch für Brüder - Brot und Gemüse für mich

Meine HP www.fjaril-konst-och-hantverk.se

muffin wrote:
muffin wrote:

Hallo,
danke Brigitte und Gerhard für die netten Worte, alle anderen übersehen mich ja hier, naja nicht alle anderen.
Aber ich spreche hier manchmal Leute an , da kann ich auch mit der Wand reden/schreiben. Nun ja, ist ja jedem selbst überlassen, ich werde es dann aber auch lassen.

 
Huch Anett, ich hoffe ich bin das nicht?? Wenn ja, dann ist das von mir absolut KEINE Absicht sondern nur reine Schusseligkeit meinerseits!!!

LG
Lenta

;-)

muffin wrote:
muffin wrote:

Hallo,
danke Brigitte und Gerhard für die netten Worte, alle anderen übersehen mich ja hier, naja nicht alle anderen.
Aber ich spreche hier manchmal Leute an , da kann ich auch mit der Wand reden/schreiben. Nun ja, ist ja jedem selbst überlassen, ich werde es dann aber auch lassen. 

 
Jetzt bekomme ich aber auch ein schlechtes Gewissen. Ich würde Dich aber nie-nicht-niemals (absichtlich) übersehen .
 
In der Tat ist aber so, dass
1. ich selber manchmal das Gefühl habe, in einen luftleeren Raum zu sprechen. Ich glaube, das hatte ich bei Dieter auch schon angesprochen.
Es 2. aber auch nicht möglich ist - außer Dir, Du bist ja immer beneidenswert penibel dabei, jeden einzelnen Kommentar abzuarbeiten - auf alles einzugehen, vor allem, wenn man ein paar Tage nicht reingeschaut hat oder so viele Kommentare da sind, dass eigentlich schon alles gesagt ist.
Und 3. manchmal auch einfach die Zeit fehlt, auf jeden Beitrag einzugehen.
Ich werde mich sofort bessern:
 
@ Gazipasa
 
Da ich das Buch (noch ) nicht habe, weiß ich leider nicht, was Mandelpaganini sind. Sie sehen aber recht lecker aus. Zur Größenorientierung: Ist das ein Desserteller, ein Essteller oder eine Kuchenplatte? Ich weiß nicht mehr wer, aber diejenige schaffte es auch, ein Brot wie ein Brötchen zu präsentieren. Oder war es umgekehrt?
Auf jeden Fall hast Du die Ecken sehr schön ausdekoriert.

Liebe Grüße

Martina

Ich komme gar nicht mehr mit

Ich komme gar nicht mehr mit dem Lesen mit, da ich ein paar Tage
weg vom Fenster zur Welt war.
Immer wieder habe ich hier Spaß, Freude und Inspiration - das gilt für
alle Beiträge, die ich sehe.
 
Heute war auch ich fleißig:
Habe wieder meine drei großen Brote für das Café morgen gemacht -
wie die aussehen, wißt ihr eh...
Ich backe jetzt mit einem hiesigen Roggenmehl, aber so ganz sicher bin ich mir nicht, ob es wirklich eines ist.
Als ich es ausgesiebt habe, waren da richtig Strohpartikel drin.
Dann nehme ich noch Sangak-Mehl dazu. Sangak ist hier ein flaches Brot aus einem etwas dunkleren mehl, das auf
heißen Steinkiesel gebacken wird.
Das Sangak-Mehl hat eine Freundin dem Bäcker abgeschwatzt.
 
Eine Fuhr Lagerteig für Honigkuchen habe ich auch gemacht - 10-fache menge von Bernd's Rezept.
Habe jetzt ca. 4,3 kg Lagerteig.
Für morgen gibt es wieder Bienenstich, der kommt gut an.
 
Viele Grüße
Brigitta

Bake your day!

mehdi wrote:
mehdi wrote:

muffin wrote:
Hallo,
danke Brigitte und Gerhard für die netten Worte, alle anderen übersehen mich ja hier, naja nicht alle anderen.
Aber ich spreche hier manchmal Leute an , da kann ich auch mit der Wand reden/schreiben. Nun ja, ist ja jedem selbst überlassen, ich werde es dann aber auch lassen. 

 
Jetzt bekomme ich aber auch ein schlechtes Gewissen. Ich würde Dich aber nie-nicht-niemals (absichtlich) übersehen .
 
In der Tat ist aber so, dass
1. ich selber manchmal das Gefühl habe, in einen luftleeren Raum zu sprechen. Ich glaube, das hatte ich bei Dieter auch schon angesprochen.
Es 2. aber auch nicht möglich ist - außer Dir, Du bist ja immer beneidenswert penibel dabei, jeden einzelnen Kommentar abzuarbeiten - auf alles einzugehen, vor allem, wenn man ein paar Tage nicht reingeschaut hat oder so viele Kommentare da sind, dass eigentlich schon alles gesagt ist.
Und 3. manchmal auch einfach die Zeit fehlt, auf jeden Beitrag einzugehen.
Ich werde mich sofort bessern:
 
@ Gazipasa
 
Da ich das Buch (noch ) nicht habe, weiß ich leider nicht, was Mandelpaganini sind. Sie sehen aber recht lecker aus. Zur Größenorientierung: Ist das ein Desserteller, ein Essteller oder eine Kuchenplatte? Ich weiß nicht mehr wer, aber diejenige schaffte es auch, ein Brot wie ein Brötchen zu präsentieren. Oder war es umgekehrt?
Auf jeden Fall hast Du die Ecken sehr schön ausdekoriert.

 

JUHU, IST DA NOCH WER???

 
Das zum Thema luftleerer Raum und ignorieren, liebe Anett. Reicht Dir dieses Beispiel?

Liebe Grüße

Martina

 

 
Ja, ist zwar nicht die aktuelle Backwoche, aber ich bin noch da 

LG
Lenta

;-)

Seiten