Waffeleisen für belgische Waffeln

50 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Waffeleisen für belgische Waffeln

Nachdem das von mir bereits erwähnte Waffeleisen beim Netto im Umkreis von gefühlten 100 km nicht mehr zu haben war, erwäge ich doch ernsthaft mir dennoch eines zuzulegen.
 
Zur Auswahl standen für mich eigentlich dieses und dieses. Bei weiterer Nachforschung kam zum Ausspruch, dass es für belgische Waffeln unumgänglich wäre, dass die Waffeln während des Backvorganges gewendet werden müssten, so dass auch dieses Waffeleisen für mich interessant wäre.
 
Das Theme belgische Waffeln und dazugehörige Eisen wurden bei Dieter ja schon ausgiebig diskutiert, leider kann ich das aus bekannten Gründen ja nicht mehr einsehen.
 
Meine Frage ist nun: Reicht nicht ein "normales" belgisches Waffeleisen, oder macht es sich tatsächlich bemerkbar, wenn man ein drehbares Waffeleisen hat. Wie erwähnt, backe ich vielleicht gefühlte alle 2 Jahre mal ein paar Waffeln und wenn der Unterschied nicht wirklich gravierend ist, würde ich schon ein Waffeleisen bevorzugen, dass nur die Hälfte kostet.
 
Zu welchem Waffeleisen würden die Waffelbäcker mir raten?
 
Und: ich wäre auch noch an den tollen Rezepten interessiert
 
 

Liebe Grüße

Martina

Martina ich habe das 2., von

Martina ich habe das 2., von dir verlinkte Eisen (das von Cloer). Bin eigentlich zufrieden damit. Ich habe die Rezepte von Lena gespeichert und werde die demnächst mal einstellen.
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Habe noch keinen Konditor

Habe noch keinen Konditor oder Waffelbäcker gesehen, der ein Neumärker oder Bartscher während des Backens umdreht. Der Hitze ist es egal, ob das Eisen waagerecht oder senkrecht steht. Dieses von Cloer vergesse mal ganz schnell, ist schrott und eine gleichmäßige Bräune ist mit den Teilen nicht erreichbar - aus Erfahrung. Beim Waffeleisen ist eine gleichmässige Hitzeverteilung wichtig, die nur mit Platten aus dickerem Gusseisen möglich ist. Ist halt wie mit Bratpfannen, nur mit einer guten Pfanne bekommt bzw. kann man auch gute Ergebnisse erziehlen.
Ich habe dieses und bin ganz zufrieden: http://www.krups.de/All+Products/Waffle+Makers/Products/WD+7004+A13/Waffeleisen+K1846+WD+7004+A13.htm

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Verstehe ich das richtig? Das

Verstehe ich das richtig? Das Waffeleisen von Cloer, welches Brigitte auch hat - mit dem sie zufrieden ist - , ist Schrott?
Was ist Neumärker und Bartscher?
 
Das mit dem Umdrehen habe ich in verschiedenen  you-tube Filmen über die echte Herstellung von Brüsseler Waffeln gesehen. Die meinten, dass durch das Wenden eine besondere Dicke zustande kommen würde.
 
Wenn das nicht notwendig ist, umso besser.
 
Wie sieht es dann mit dem Domo aus? Ist das Eisen auch Schrott?
 
 

Liebe Grüße

Martina

Das Eisen habe ich auch wie

Das Eisen habe ich auch wie Brigitte, bräunt ungleichmäßig und bäckt schlecht ab.  Zu Domo kann ich nichts sagen, da ich sie nicht kenne. Bartscher und Neumärker sind Profi-Geräte und fangen bei  1000 Euro so an, sieht man bei den Waffelständen. Senkrecht stellen dürfte nur für den gleichmäßigen Teigverlauf in den ersten Sekunden dienen, die Dicke der Waffel ergibt sich aus der Tiefe der Rillen des einzelnen Waffelsegmente und nicht ob nun waagerecht oder senktrecht.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Aha, 1000 Euro ist mir dann

Aha, 1000 Euro ist mir dann für alle 2 Jahre mal backen dann doch zu teuer .
 
Das Waffeleisen steht nicht senkrecht, sondern dreht sich einmal komplett um, so wie hier auf Min. 1:20. So soll die Oberfläche erst anbacken und dann wird durch das Umdrehen das "Klebegerüst" praktisch langgezogen, das ergibt dann die lockeren, dicken Waffeln. Hier gibt es eine Art Werbefilm.
 
Ist es denn nicht möglich, mit einem für den haushalt erschwinglichen Waffeleisen, dicke Waffeln zu backen?
 
 

Liebe Grüße

Martina

Wir reden hier von einem

Wir reden hier von einem elektrischen Waffeleisen, diese für Herde muss man umdrehen ist ja backtechnisch erforderlich. Was für ein Glutengerüst willst Du denn langziehen, wenn kein Platz mehr im Waffeleisen ist ? - der Teig geht ja noch auf und füllt die Form aus und drückt sogar den Deckel noch hoch. Waffelteig hat Triebmittel und bei richtiger Temperatur geht der Teig ab - da braucht man nicht hochziehen, ist aber ein wirkungsvoller Werbegag.
Hier hat sich schon der Deckel gehoben, da gab es nichts  zum Langdehnen - auch bei anderen Waffelteigen.
 
Hohe Waffeln kann man auch im Haushalt backen, die Höchsten mit den Waffeleisen von Krups. Bernd und Lena haben das Lafer-Eisen mit umdrehen und ich wie aus den obigen Link ersichtlich die nächst bessere Ausführung mit 30 mm Dicke.
 
 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

stimmt, Wolfgang,  jedoch

stimmt, Wolfgang,  jedoch wird das Umdrehen echt überschätzt, es dient oder soll zum gleichmäßigen Verteilen der Masse beitragen, naja ich könnte auf diese Technik gerne verzichten, auf die Backeigenschaften des Eisens aber nicht. 

 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Danke für die Ausführungen .

Danke für die Ausführungen .
 
Ein schönes Waffeleisen hast Du, Wolfgang . Ist mir persönlich aus o. a. Gründen aber zu teuer. Ein Wendewaffeleisen muss es also nicht sein, dann kann der Lafer seines auch behalten. Wie gut, dass wir darüber gesprochen haben.
 
Ich habe noch einmal verglichen, wegen der von Dir, Wolfgang, angesprochenen Dicke. Da hat das Waffeleisen von Cloer tatsächlich nur eine Waffeldicke von 1,7 cm und die beiden Domo immerhin 2,6 cm (fast so viel wie Deins). Ich schätze, ich werde mir das Domo kaufen. Das hatte ich als 1. anvisiert, bevor ich mit dem Cloer und der Wendetechnik verunsichert wurde.
 
Eine letzte Frage habe ich noch: Diese Waffeleisen sind ja speziell für Belgische Waffeln konzipiert. Kann man damit auch Waffeln mit einem herkömmlichen Teig backen, also hefelos?
 

Liebe Grüße

Martina

Klar, kannst damit auch die

Klar, kannst damit auch die Teige mit Backpulver oder eben wie ich die Waffeln aus Brandteig damit backen. Habe alle Varianten von Teigen schon damit gebacken, stets knusprig und locker. Wirst merken das die Waffeln besser sind, als die flachen in Herzform .

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Schade, dass ich an meine

Schade, dass ich an meine Bilder von den belgischen Zuckerwaffeln nicht mehr ran komme. Da könnte mehdi sehen, dass man auch mit dem Cloer ganz annehmbare Waffeln backen kann. Aber Wolfgang hat natürlich recht, mit einem hochwertigen Gerät geht die Sache dann doch einfacher. 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Ja Brigitte, kommt immer

Ja Brigitte, kommt immer drauf an was man haben will.  Ich habe noch Bilder von früher.
 
Links: Cloer ca. 3-4 min. bei mittlerer Hitze gebacken, Waffeln mit Backpulver
Rechts: Krups ca. 10-11 Min. auf max. gebacken (Stufe 9) gebacken, Waffeln aus Brandmasse
Hier sieht man gut den Unterschied was die Gleichmäßigkeit des Ausbackens betrifft. Bei den gewerblichen Eisen gibt es in Sachen Gleichmäßigkeit noch mal einen Sprung.
 
  
 
Die stark unterschiedlichen Farben übersehen wir mal, da es 2 verschiedene Teige waren.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Wenn wir schon mal wieder bei

Wenn wir schon mal wieder bei demThema sind. Was haltet ihr eigentlich von den gusseisernen die auf einem Gasherd heiß gemacht werden? Zufällig gibt's bei mir ums Eck z.Zt. so eines günstig zu haben. Taugt das?

Hajo, hier in Schweden wurden

Hajo, hier in Schweden wurden Jahrzehnte lang solche Eisen verwendet und sind auf dem Loppis (Trödelmarkt) der absolute Renner! Ich würde sofort zuschlagen.

Hälsningar oimelchen
_________________________________________

Fleisch für Brüder - Brot und Gemüse für mich

Meine HP www.fjaril-konst-och-hantverk.se

Früher wurden Waffeln nur mit

Früher wurden Waffeln nur mit den gusseisernen Herdeisen gebacken und sind besser als manches elekt. betriebenses Antihaftblech. Wirst es nur beim Backen etwas einölen müssen. Wirst ein bischen auf dem Gasofen spielen müssen um die richtige Temperatur herauszufinden und die  Backzeit - evtl. gibt es auch eine lesbare Gebrauchsanweisung oder der Händler kann schon was sagen, was die Sache verkürzt oder erleichtert.
Ich mache gerade so eine Phase mit meinem 20er Wok aus Gusseisen (Fa. Skeppshult) durch.
 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Meine gusseisernen Pfannen

Meine gusseisernen Pfannen und Tiegel musste ich erst ausbrenne, d.h. mit Öl und Salz sehr, sehr heiß werden lassen, bevor sie gut funktionierten und nicht alles sofort fürchterlich  anhing. Das muss man mit einem Waffeleisen sicher auch machen.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Ja Brigitte, es gibt mehrer

Ja Brigitte, es gibt mehrer Methoden zum Ausbrennen von Gusseisengeräte. Ich habe meine 7x mit Erdnussöl ausgebrannt, was noch gemacht wird ist mit Salz und rohen Kartoffeln. Aber mit dem Ausbrennen wird Ihm klar sein.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Danke fuer die Tipps, morgen

Danke fuer die Tipps, morgen schlage ich zu :)

Dann können demnächst ja

Dann können demnächst ja Waffeln um die Wette gebacken werden .

Liebe Grüße

Martina

Booah, alles weg :-(.

Booah, alles weg :-(.
 
Also noch mal in Kurzfassung.
 
Hallo mehdi,
ich muss lachen, weil ich mich vor ein paar Tagen genau damit beschäftigt hatte.
Mein Favorit war/ist das von Domo, welches wendet.
Ich habe mich von der Begeisterung der Anwender leiten lassen.
Nun, wenn es Quatsch ist, muss ich noch mal drüber nachdenken.
 
Ich gebe Wolfgang uneingeschränkt recht, dass man sich ordentliches Gerät kauft.
Ich habe heute morgen vollkommen angenervt, einen neuen Vakuumierer gekauft. 
Wir haben noch nciht ganz 1 Jahr einen von Caso VC200, der hat 2 Schweißnähte und unserer schafft es, dass keine von beiden ununterbrochen dicht ist.
Nun ist das immer ganz schade für die Lebensmittel, Fleisch, vorallem  Wild, was wir einfrieren, also kommt jetzt einer von LaVa.
Ist eine Menge Geld, aber 3x schlecht ausgegeben ist wahrscheinlich teurer als 1x richtig.
Nun backe ich die Waffeln- NUR animiert von Wolfgangs, letzte Woche eingestellten Brandteigwaffeln! wink, mal für gelegentlichen Genuß.
Somit werde ich keine 1000€ und auch keine 160€uronen dafür ausgeben, vorallem nach der heute morgen Aktion nicht.
Ich werde noch mal vergleichen was die Leute berichten von dem ohne wenden Domo Waffeleisen und das mit dem "mit" wenden vergleichen.
Und dann kann ich auch mit backen.smiley
 
liebe Grüße
Anett

Stephan,

Stephan,
echt?
Das ist gut. Jetzt ist es eh zu spät und ich denke mit dem LaVa haben wir trotzdem keinen Fehler gemacht smiley
Ich bin ganz wehmütig. Dieses Jahr gibt es kein "Löppis" mehr für michcrying dabei steht einiges auf meiner Suchliste.
Die Waffeleisen in den Löppis sind mir auch aufgefallen, ich habe mir sagen lassen, dass man damit gute Waffeln backen kann.
 
liebe Grüße
Anett
 

Neue Frage zum Thema Waffeleisen

mehdi, 
entschuldige, dass ist ja eigentlich dein Thema hier, ich habe noch mal eine Frage, ich hoffe es macht nichts, dass ich sie hier rein schreibe.
 
Gibt es denn ein Waffeleisen, welches 2 Optionen hat, einmal die dicken Brüsseler und einmal diese dünnen, mein lieber Mann sagt "Neujahrskuchen" dazu.?
Gefunden habe ich dazu nichts.Aber das heisst ja nichts.
herzliche Grüße
Anett

Ja, die gibt es. Habe solche

Ja, die gibt es. Habe solche Waffeleisen wenn ich mich richtig erinner schon mal von Neumärker gesehnen, allerdings bist Du dann bei ca. 1500 Euro un höher dabei - zwar kein Schnäppchen, aber dann hast Du was was Backwolf nicht hatwink
Habe es wieder gefunden, da kannst Du Dich mit den Waffelformen austoben - ist eine Seite wo Bernd richtig wuschig wird coolhttp://www.neumaerker.de/bprodukte/waffeleisen/backsystem/index.html
 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Hallo Wolfgang,

Hallo Wolfgang,
ich schmeiß mich weg cheeky,  ich wollte doch nicht mal 160€ für das Waffeleisen ausgeben und etwas was der Backwolf nicht hat, brauch ich nicht, dass steht mir gar nicht zu.wink
 
Ich danke dir aber herzlich für das Suchergebnis, ich werds meinem Mann zeigen, er meinte nämlich, die gibts auch für kleines Geldangel.
Interessant zu sehen was es alles gibt!
Wieso wird Bernd ganz wuschig wenn er das sieht?
 
herzliche Grüße
Anett

muffin wrote:
muffin wrote:

Wieso wird Bernd ganz wuschig wenn er das sieht?  
herzliche Grüße Anett

bei solch tollen Geräten komm ich immer in`s Schwärmen, dann schau ich wieder in meinen Geldbeutel und werde ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück gebracht wink

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Ja, Anett

Ja, Anett smiley

Hälsningar oimelchen
_________________________________________

Fleisch für Brüder - Brot und Gemüse für mich

Meine HP www.fjaril-konst-och-hantverk.se

Hallo zusammen,

Hallo zusammen,
durch Zufall bin ich auf Eure Diskussion gestossen, da hatte ich meine Bestellung aber schon getätigt. Entschieden hab ich mich für das Domo ohne Wenden für rund 40€ bei Amazon, kam gestern und wird Samstag das erste Mal benutzt und zwar mit Birgittes Rezept. Bin schon sehr gespannt, hatte noch nie ein Waffeleisen und da das vermutlich auch nicht wirklich oft zum Einsatz kommen wird, hab ich mich für für dieses Preissegment entschieden, zumal die Kritiken bei Amazon zu dem besagten Domo ganz gut waren und bei 40€ kann man nicht viel falsch machen. Das von Backwolf ist sicherlich toll, aber mir erst einmal zu teuer.
@ Brigitte: bin schon sehr auf das Rezept mit LM im Waffelteig gespannt, ich hoffe es kommt bald :-)

Herzlichst
Nadja

Oh ja Naddi, da fallen mir

Oh ja Naddi, da fallen mir alle 7 Sünden ein. Ich wollte die Waffeln ja erst nochmal backen, bevor ich das Rezept einstelle. Ist immer ein Problem, wenn nur 2 Leutchen zum Essen da sind, aber soviele schöne Rezepte darauf warten, gebacken zu werden. Aber ich denke dran Naddi, versprochen!!!

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

@ Brigitte: da geht es Dir

@ Brigitte: da geht es Dir wie mir - wir sind auch nur 2 und mein Schatz muss das Meiste verputzen und hier liegen Rezepte ohne Ende ;-) Komm gar nicht nach :-0 Aber am Samtag teste ich erst mal das Eisen mit Deinem Rezept :-)

Herzlichst
Nadja

Naddi, die Waffelrezepte für

Naddi, die Waffelrezepte für Brüsseler und Lütticher Waffeln sind  von Lena 88. Ich habe sie nur hier eingestellt.  Lena hat uns die Erlaubnis dazu gegeben.  Die LM Variante ist dann von mir.smiley

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

welches kaufen? drehbar besser?

Hi,
ich bin ein großer Waffelfan und gerade auf der Suche nach einem passenden Waffeleisen für belgische Waffeln, da mir die wesentlich besser schmecken als die klassischen Herzwaffeln. Ich habe hier 2 Geräte gefunden, beide von Domo, eines ist drehbar, kostet dafür aber auch eine Ecke mehr. Hat jemand dieses Gerät hier im Einsatz und kann näheres sagen, ob die Drehtechnik was bringt oder nicht? Würde ungern Geld für ein Gimmick ausgeben, das ich nicht benötige belgisches Waffeleisen von Domo drehbar, das Gerät ist hier relativ günstig, aber macht sich dies bezahlt? Ich habe alternativ auch dieses belgische Waffeleisen gefunden, was meint ihr lohnt sich die Investition oder sollte ich eher auf das günstigere gehen. Ich möchte auf keinen Fall mehr als 100 € für die Geschichte ausgeben.

ham ham

Hallo Sascha, ich würde dir

Hallo Sascha, ich würde dir gerne deine Fragen beantworten, aber ich backe immernoch mit dem von mir oben erwähnten Waffeleisen von Cloer. Mit dem bin ich  soweit zufrieden. Ein anderes Waffeleisen lohnt sich für uns auch vorerst nicht, denn Waffeln gibt es nicht so oft. Vielleicht meldet sich ja noch jemand  mit Erfahrungen zu dem von dir verlinkten Gerät. Gibt es das Gerät auch bei Amazon? Dann helfen dir vielleicht die negativen Beurteilungen dort bei deiner Entscheidung. Die positiven Kommentare sind ja leider oft  fingiert, aber die negativen sollten eigentlich reeller sein.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

ich habe das von Krups- das

ich habe das von Krups- das Lafer bewirbt , macht echt klasse Waffeln.
 
Wenn ich zwischen den beiden Waffeleisen wählen dürfte, würde ich zu dem von Domo tendieren. 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Ich hatte damals eher aus

Ich hatte damals eher aus Zufall ein Eisen gekauft, das auf dem Gasherd erhitzt wird. Damit ist umdrehen auch kein Problem. Das hat umgerechnet so um die 30 Euro gekostet und ich bin absolut begeistert -- nachdem ich die Hitze selbst dosieren kann. Mit Lenas Waffelrezepten der Hammer!

Als Bonus funktioniert es auch über dem Lagerfeuer :)

Hi zusammen, danke für eure

Hi zusammen, danke für eure Kommentare, ich habe mich für das drehbare Waffeleisen von Domo entschieden, habe noch ein paar Testberichte dazu gelesen. Ob das Drehen hierbei viel bringt konnte ich nicht eindeutig herausbekommen, einige sagen ja, andere nein, aber die meisten, die sagen, das das Drehen bei einer belgischen Waffel nicht bringt haben denke ich auch selber kein drehbares Waffeleisen, also ich probiere es mal. Übermorgen solls kommen, ich freu mich schon auf die leckeren selbstgemachten Waffeln.
@BrigitteT: stimmt, ich gehe beim Einakufen auch immer nach den negativen Bewertungen, die werden nicht fingiert :-)
@hajo: auf die old school Waffeleisen fürs Feuer oder den Ofen bin ich auch gestoßen, das würde mich auch mal interessieren, mit etwas Übung bekommt man da bestimmt sehr leckere waffeln hin
 
 

ham ham

Hatte mich nicht gemeldet, da

Hatte mich nicht gemeldet, da ich bereits alles gesagt habe in diesem Thread. Das Drehen ist mehr ein Gag als eine backtechnische Verbesserung, sonst würde das Gewerbe auch drehbare benutzen. Höhe kommt von der Tiefe der Waffelform, Verteilung durch die Verflüssung und Druckverteilung durch Schliessung der beiden Platten. Trotzdem viel Spass damit.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Wenn's gleichmäßig heizt dann

Wenn's gleichmäßig heizt dann ist das drehen wohl unnötig. Bei meinem macht es aber durchaus Sinn, zu drehen :)

Ob es gleichmäßig bräunt

Ob es gleichmäßig bräunt hängt von der Dicke und Material der Platten ab, wenn die Heizspirale direkt unter dünnes Material lieg hilft auch kein Drehen weil dort logischer Weise die Haupthitze befindet. 
 
 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

oh gott oh gott, die website

oh gott oh gott, die website macht mich aber auch ganz wuschig, was es nicht alles für waffeleisen gibt...
bei mir landet jetzt wahrscheinlich das domo ohne drehen auf dem weihnachtswunschzettel, mehr als 60 euro würde sich für meinen seeeehr sporadischen waffelbackgenuss nicht lohnen...
aber was ist denn mit diesem günstigeren eisen von krups, hat jemand da erfahrungen mit? nachdem die teurere variante von krups ja so super sein soll...leider steht nichts über die waffeldicke dabei...: http://www.amazon.de/Krups-FDK-251-Waffeleisen-Belgische/dp/B008GT06QK/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1382869555&sr=1-1&keywords=krups+waffeleisen
krups oder domo???
und welches sind die rezepte von lena? haben die schon viele ausprobiert und die sind ganz super, oder wie?

Die Rezepte von Lena findest

Die Rezepte von Lena findest du in der Rezeptdatenbank, Konditorei, süße Kleingebäcke. Hier   findest du ein Rezept und gleich darunter steht das Rezept der Brüsseler Waffeln.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

kenne das günstige Krups

kenne das günstige Krups Waffeleisen nicht, aber ich frage mich immer wieder welcher "Blinde" ein Foto von solch einer ungleichmäßig und zu dunkel gebackenen Waffel eingestellt hat. Ob das Eisen bei deisem Preis so der Hit ist, kann ich mir nicht vorstellen.

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Bernd schrieb:
Bernd wrote:

ich frage mich immer wieder welcher "Blinde" ein Foto von solch einer ungelichmäßig und zu dunkel gebackenen Waffel eingestellt hat. 

Ja, das ist mir auch aufgefallen^^
 

Ich bin mit dem sich

Ich bin mit dem sich automatisch drehendem Waffeleisen von Domo sehr zufrieden. Nach 15 Sekunden dreht es sich einmal um 180°. Nach 1 und 3/4 Min. dreht es sich wieder zurück und die Waffel ist fertig, gleichmäßig gebräunt.
Die sogenannten Neujahrswaffeln heißen Eiserwaffeln. Sie werden vor dem Erkalten zu einer Tüte oder einer Rolle gedreht.
Gruß
heinerIV

Für Brüsseler Waffeln ist ein

Für Brüsseler Waffeln ist ein drehbares Eisen optimal wegen der Verteilung des Teiges (eher eine Masse), wird auch genauso in Belgien gemacht, Luikse Wafels allerdings werden nicht mit einem drehbaren Eisen zubereitet, da es ein fester Teig ist und kein massenartiger.

Liebe Grüße
Lena

heute zum zweiten mal mit dem

heute zum zweiten mal mit dem domo gebacken, macht tolle waffeln:)
das folgende im netz gefundene rezept für champagnerwaffeln möchte ich euch nicht vorenthalten, schmecken wie die von einem konditor hier, weltklasse:)
http://zuckerbaeckerei.com/tag/waffeln/

Hallo BAckfreunde,

Hallo BAckfreunde,
 
nur mal so zu meiner Neugierde, ich habe ja auch so ein billiges Aldi oder Lidl Waffeleisen.
Ich kannte aber gebackene Waffeln ganz anders. Als Kind hat eine Bäuerin öfters mal Waffeln gemacht das waren aber ganz dünne die man gleich nach dem sie aus dem Waffeleisen kamen geformt hat zum Beispiel als Spitztüte. Es war eine uraltes Waffeleisen und ich weis nicht mehr ob man das mit Strom heizte oder auf eine Herdplatte gegeben hat.
Aber diese Waffeln waren immer der absolute Hit wehe wenn wir das gerochen haben dann war die Küche voller Kinder.
 
 

gute Vermehlung
Erika
"altes Brot ist nicht hart kein Brot das ist hart!"

Wird wohl ein Waffeleisen für

Wird wohl ein Waffeleisen für Sylvester Kuchen oder Waffeln ? sein, wie sie in Norddeutschland üblich sind. Ich kenne es als Hörnchen-Waffeleisen, mache damit Eiswaffeln oder Waffelröllchen aus Hippenteig. Auch dünnes schwedisches Knäckebrot backe ich damit.
eisen.jpg

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Hallo Freunde,

Hallo Freunde,
 
wie gut wäre dieses Waffeleisen auch von Bartscher und auch nicht billig.
http://www.hitmeister.de/waffeleisen/bartscher-370.162-waffeleisen-edelstahlgehaeuse-2200-watt-thermostat-49335241.html?sl=49335241-7YWom9vfnKGQSjUeoeKaS81J34WJMkkP5ihrhyA9iXc%3D
 
Wolfgang Du hast aber von Krubs deas teuerere Gerät oder bei Deinem Link kommt man nicht direkt auf das Waffeleisen sondern muß danach suchen und da gäbe es eines für ca 60 Euro und eines für ca 125 Euro.
 

gute Vermehlung
Erika
"altes Brot ist nicht hart kein Brot das ist hart!"

Bartscher ist auch ok und lt.

Bartscher ist auch ok und lt. Link so gar günstig. Nicht billig die die Waffeleisen von Neumärker wink
 
Auf der Seite von Krups ist auch nicht mehr mein Modell, sondern ein Folgemodell . Meines hat 8 Stufen, ist aus Edelstahl mit sehr tiefen und schweren Gusseisenplatten.
 
krups.jpgkrups_1.jpg

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Hallo Wolfgang,

Hallo Wolfgang,
ja genau so sah das Waffeleisen aus und sie machte entweder so Zigarren oder Spitztüten für Eis. Und ja die Leute stammten aus Nord Deutschland wenn die mal loslegten mit Ihrem Dialekt dann verstand die niemand mehr.

gute Vermehlung
Erika
"altes Brot ist nicht hart kein Brot das ist hart!"