Tip´s für Geburtstagskuchen

33 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tip´s für Geburtstagskuchen

Ich habe heute mittag den Auftrag bekommen einen Geburtstagskuchen für meine Enkelin zu basteln.
 
Er soll die Form einer Eins haben.
Am besten aus einem Rührteig, der Überzug sowie die Deko ist noch unbekannt, allerdings nicht mit selbst hergestelltem Fondant oder Rollfondant.
 
Zeit ist noch genug bis dahin.
Wie gehe ich da am besten vor.
 
 

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Waldi, weißt du schon,

Waldi, weißt du schon, welches Rezept du für den Rührteig nehmen willst?  Den Teig auf einem Blech backen und nach dem Abkühlen mit einer Pappschablone eine 1 ausschneiden. Dann evt. durchschneiden, mit Creme füllen und überziehen. Dekorieren mit kleinen Zuckerblüten und/oder Obst. 
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Ich will zuerst mal schauen

Ein Rührteirichtung habe ich auch nicht, kommt natürlich auch auf die Füllung an so ich eine mache
 
Ich will zuerst mal schauen ob ich im Ort einen Backrahmen bekomme, dann kann ich ein wenig mehr in die Höhe.
Da kann ich gleich eine 11 oder 111 backen, ich will zwar nicht warten bis die Kleine so alt ist wink, es ist mir eher wegen dem üben.
 
Eigentlich will ich keine Creme, was würde sich denn anstelle von fetthaltiger Creme anbieten.
 
Und als Überzug, wäre da - so in etwa wie Bernd immer so schön sagt "aprikotiert, glasiert, fertig" - etwas brauchbares. Also Standartmäßig einen Schokoüberzug.  Habe ich schon zweimal gemacht.
Oder was anderes, ich habe da aber keine Vorstellung.
 
Dekomäßig muß ich mal schauen was der Markt so hergibt.
 
 

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Anstelle fetthaltiger Creme

Anstelle fetthaltiger Creme könntest du eine Quarksahne- oder Fruchtsahnefüllung verwenden.  Ein Nusskuchen würde mit Schokoguss bestimmt auch gut schmecken.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Danke Brigitte, Nußkuchen

Danke Brigitte, Nußkuchen hört sich auch gut an. Wenn du Rezepte hast, du weisst ja wie ich meinewink
Ich werde mal ein paar Bücher durchstöbern, da kommen auch noch Ideen.
 
 

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Ich stelle mein Rezept für

Ich stelle mein Rezept für die Nusstorte noch ein. Das schmeckt immer lecker.  Waldi, die Füllung sollte eine Konsistenz haben, dass sie nicht herausläuft. Du hast ja um die 1 keine Form, die als Auslaufsperre dienen kann.  

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

also eine 28-er oder 30-er

also ein 28-er oder 30-er Tortenring oder Ring einer Springform geht auch - ich weiss ja nicht  wie groß die Torte werden soll. Aus dem Rest machst dann Cakepops - die kommen immer gut an. wink
Ein ganz einfache Idee die bei Kinder immer gut ankommet ist, einfach eine  Masse von z.B. Schokomuffins herzustellen, diese dann  im Ring backen.
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

gelöscht - ich habe anstelle

gelöscht - ich habe anstelle der "Eins" - "Form eines Ei" gelesen, trotz Brille...
 

Gruß Michaela
________________________________
Gute Gedanken haben eine starke Macht!

Wie waers mit CupCakes in der

Wie waers mit CupCakes in der Form von 1, das kann man so gross machen wie man will. oder braucht. Natuerlich kann man auch noch mehrere auf andere Platten machen und auf dem Kuchen Tisch stellen.
 

~Urmelche~

Oh waldi, jetzt hast du ja

Oh waldi, jetzt hast du ja Vorschläge zum Auswählen. Mir fällt noch ein, dass du eine runde Torte machen könntest und die 1 dann als Deko oben drauf.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

BrigitteT wrote:
BrigitteT wrote:

Oh waldi, jetzt hast du ja Vorschläge zum Auswählen.

ja, Danke an alle, 
zu Info, Gebäcke wie Cacepops, Cupcaces, Muffin usw. habe ich noch nie gemacht, es soll so einfach wie möglich zu machen sein.
es gibt aber immer noch die Möglichleit welche zu posten, ich sag mal "Stichtag 31.11.2012" wink
 
Was mir am wichtigsten ist, ist einmal der Überzug und, sollte ein Füllung reinkommen, wie hält die in der Schicht ohne auzulaufen wie Brigitte weiter oben erwähnt hat.
 

BrigitteT wrote:

Mir fällt noch ein, dass du eine runde Torte machen könntest und die 1 dann als Deko oben drauf.

nein Brigitte, es wurde ein Kuchen in Form einer "Eins in Zahlen" gewünscht und ich darf nicht - auf"Rund"en - cool

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Huhu,

Huhu,
 
idiotensicher und superlecker könnte ich diesen empfehlen. Hier kannst Du noch einmal die (eine) Deko sehen. Die "1" könntest Du ganz unkompliziert ausschneiden, indem Du z. B. das untere linke Feld 3 x 3 Kekse breit ausschneidest und oben links leicht anschrägst. Der Verschnitt kann als kleine Kuchen separat gereicht werden.
 
Ich hatte so einen vor gefühlten 100 Jahren zum 4 oder 5 Geburtstag meines Sohnes für den Kindergarten gemacht. Deko waren damals eine Puderzuckerglasur mit Gummibärchen drauf. Die Kinder haben das total geliebt. Der schmeckt im übrigen auch Erwachsenen sehr gut.
 
 

Liebe Grüße

Martina

sehr gut Martina, wäre auch

sehr gut Martina, wäre auch eine Option. Würde sogar eine Glasur entbehrlich machen.
Ich würde es so machen,

dann gäbe es zwei einsen bei Backblechgröße, da ein Tag später nochmals gefeiert wird.
 
Nicht täuschen lassen, Bild erscheint erst, wenn man ins freie Feld zwischen den beiden Zeilen klickt. (Der Mauszeiger wird dann zu Hand) Warum erst dann, frage ich mich auch, anders habe ich es nicht hinbekommen.  Habe zig mal probiert. Das Farbmuster habe ich nur gemacht, weil nur mit Rahmen kein Bild erschien, hat aber wie man sieht auch nichts genutzt.
Das Bilderhochladen ist so eine Sache, gibt bestimmt einfachere Methoden.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Ich habe mir zu dem Zweck

Ich habe mir zu dem Zweck einen Backrahmen von Kaiser zugelegt.
Heute übe ich den einser winkcool
Ist es ratsam, den Backrahmen mit Backpapier auszulegen oder reicht das einpinseln mit Butter aus ?

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Ich mache eigentlich gar

Ich mache eigentlich gar nichts, weder einpinseln noch auslegen. Du meinst doch die Seiten Waldi, oder? Den Boden lege ich mit Backpapier aus. Wenn ich Tortenböden in der Springform backe, dann lasse ich die Seiten auch uneingepinselt. 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

der Backrahmen ist aus

der Backrahmen ist aus Edelstahl, darum frage ich.
........und bei dir bleibt auch uneingepinselt nichts hängen ??

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Ein bisschen hängt da schon

Ein bisschen hängt da schon an Waldi. Aber ich habe irgendwie verinnerlicht, dass die Böden gleichmäßiger aufgehen, wenn der Formenrand nicht gefettet ist.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Ein bisschen hängt da schon

Ein bisschen hängt da schon an Waldi. Aber ich habe irgendwie verinnerlicht, dass die Böden gleichmäßiger aufgehen, wenn der Formenrand nicht gefettet ist.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

du sprichst sicher eher von

du sprichst sicher eher von Bisquitmassen als von Rührteigen, oder täusche ich mich da.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Ich mache das bei allen

Ich mache das bei allen Teigen so, waldi. 
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

ich habe den Boden sowie die

ich habe den Boden sowie die Seiten mit Backpapier ausgelegt.
Meine Frau bestand darauf wink Bei Broten gibts so was nicht angry
 
mein Prototyp

so wird er aussehen, die Riegel links sind die abgesäbelten Reste.
Als Muster habe ich das Gewürzrührkuchenrezept von Bernd genommen, welches im alten Forum mal als Rezept des Monats hergestellt wurde.     
Natürlich kommt auf die Kekse obendrauf noch was passendes zum Kindergeburtstag.
Mir war es wegen der Form und dem Mengenverhältnis mit dem Backrahmen.
 
@Brigitte, Der Kuchen ist in der Mitte beim backen leicht in die Höhe gegangen, nach er etwas abgekühlt war habe ich Ihn umgedreht, somit habe ich eine glattere Oberfläche, wo sich die Deko besser platzieren läßt. Ich habe Ihn aprikotiert und mit Schokoglasur überzogen. Hat soweit gut geklappt, nur die Glasur glänzt nich so wie gewünscht. Aber da die Deko die Oberfläche fast voll bedeckt ist das nicht so tragisch.
 
Welches Rezept beim Hauptereignis das Rennen macht, wird noch ermittelt.
Brigitte, du hast weiter oben noch ein Rezept erwähnt, wenn ich das noch haben könnte, eilt aber nicht. Danke vorab.
 
Danke Mehdi für deinen Vorschlag.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Ja waldi, mir fallen alle 7

Ja waldi, mir fallen alle 7 Sünden ein. Ich wollte das Nusstortenrezept noch einstellen. Habe ich  vergessen, aber ich stelle es baldigst ein.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

soeben kan der Kuchen aus dem

soeben kam der Kuchen aus dem Ofen, hat gut geklappt.
Allerdings war die Backzeit 20 Min. länger bei 170 °C. Hat das mit der Teigmenge zu tun ?
Ich habe im Backrahmen 32 x 40 cm (fast Blechgröße) so etwa 2,7 kg. Teimasse verbraucht.
 
Er kühlt jetzt ab, heute nachmittag wird dekoriert.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Waldi, ich denke schon,  dass

Waldi, ich denke schon,  dass die längere Backdauer  mit der Teigmenge zu tun hat. Aber auch deine tatsächliche Ofentemperatur kann von der Einstellung abweichen. Ich backe die Nusstorte sowieso lieber länger und kälter.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

in meinem Ofen kann ich unter

in meinem Ofen kann ich unter 180 Grad (ausser Makronen usw.) gar nichts backen - bei 170 Grad trocknen die Kuchen fröhlich vor sich hin ;)
Ich glaube gerade bei den sehr hohen oder niedrigen Temp. gibt es doch, je nach Ofen, sehr starke Abweichungen.
Haupsache er ist durchegbacken Waldi 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Selbst Schuld Bernd, wolltest

Selbst Schuld Bernd, wolltest ja vor einem Jahr einen neuen Ofen kaufenwink

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

so sieht er fertig aus, und

so sieht er fertig aus, und ist toll angekommen.


Ein kleiner Gast mußte/wollte mit dem Mund direkt die Deko-Zuckerteile von der Oberfläche seines Stückchens naschen und hatte dementsprechend das Muster im Gesicht, war zum schiessen und lustig anzuschauen.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

ist Dir sehr gut gelungen

ist Dir sehr gut gelungen Waldi, auf solche Kuchen stehen die Kinder natürlich 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Waldi, dein Geburtstagskuchen

Waldi, dein Geburtstagskuchen ist dir ganz prima gelungen. Auch die Deko gefällt mir sehr gut, so richtig kindgerecht. yes  Ich sehe schon, du wirst zum Tortenbäcker.smiley   

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

@ waldi:

@ waldi:
 
Gratuliere herzlichst zur einjährigen Großvaterschaft.
Deine Enkelin war mit der schönen Torte sicher sehr zufrieden und der
Opa darf nächstes Jahr wieder backen, nicht wahr?wink
 
Viele Grüße
Brigitta

Bake your day!

Bernd wrote:
Bernd wrote:

ist Dir sehr gut gelungen Waldi, auf solche Kuchen stehen die Kinder natürlich 

 
Kann mich nur Bernd anschließen.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Waldi, die Kindertorte ist

Waldi, die Kindertorte ist dir super gut gelungnen!! Finde ich Klasse!

Hälsningar oimelchen
_________________________________________

Fleisch für Brüder - Brot und Gemüse für mich

Meine HP www.fjaril-konst-och-hantverk.se

danke, daß ihr mein Werk als

danke, daß ihr mein Werk als gelungen betrachtet. Freut mich ungemein.
Auch ein Dankeschön für die Tip´s und Anregungen, die mein Werk im eigentlichen Sinne zur Reife brachten, aber auch an alle anderen Vorschläge die man hätte anwenden können.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !