Steinofenbaguette . . . Rezept gesucht

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Steinofenbaguette . . . Rezept gesucht

Guten Tag,
ich muß gestehen, dass ich gerne das Steinofen-Baguette esse, welches es beispielsweise bei Aldi-Sued zum Aufbacken oder bei Metro auch schon fertig gebacken zu kaufen gibt.
Gestern Abend habe ich mir mal die Zutatenliste angeschaut: Es ist ein reines Weizenbrot, wohl gebacken mit Weizensauerteig.
Gibt es irgend jemanden in diesem Forum, der ein solches Brotrezept besitzt, dass im Ergebnis dem o.g. Brot ähnelt ? Ich traue es mir ehrlich gesagt noch nicht zu, so etwas selbst zu kreieren.

Vielen Dank !

Hallo Pfannen-Meister

Hallo Pfannen-Meister
 
Ich würde dir gerne helfen, bin aber nicht der Baguettebackfreak und mit Rezepten kreiren tu ich mich schwer,
ich bin froh, wenn ich es dann selbst essen kann wink
 
wir sind ein noch recht junges Forum und Rezepte mit Baguette sind glaube ich sehr wenige bisher eingestellt worden. Ich glaube nicht das da was passendes dabei wäre. Außerdem.......
 
........... zu deinem Anliegen fehlen leider sämtliche Zutaten bis auf den Weizensauer. Du schreibst, du hast die Zutatenliste angeschaut. Ich habe keine gefunden.
Und wie soll man ein vergleichbares Rezept basteln , da müßte man sehr viel genauere Angaben haben, dazu gehören einmal die Zutaten, die Angaben zur Teigherstellung wie u.a. Wasser, - Mehltemperatur, Führungsvarianten, Knetzeiten, Gar - und Ruhezeiten,  und noch vieles andere.
Du siehst, wa das alles zusammenkommt, man muß nicht alles wissen, aber einige wichtige Angaben sollten schon sein.
 
Vielleicht kann ein anderer User dir dann mehr helfen.
 

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Könnte es sein Waldi, das Du

Könnte es sein Waldi, das Du Teigtemperatur und nicht Mehltemperatur gemeint hast ?

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Ja, die Zutatenliste habe ich

Ja, die Zutatenliste habe ich noch im Kopf:
 
Weizenmehl
Weizensauerteig
Hefe
Salz
Wasser
und diverse Zusatzstoffe - aber ich vermute, dass sind ein paar zu wenige Angaben, oder ?

Pfannen-Meister wrote:
Pfannen-Meister wrote:

Ja, die Zutatenliste habe ich noch im Kopf:
 
Weizenmehl
Weizensauerteig
Hefe
Salz
Wasser
und diverse Zusatzstoffe - aber ich vermute, dass sind ein paar zu wenige Angaben, oder ?

Hallo Pfannen-Meister, die Zutaten die du genannt hast sind unschwer zu erraten enlightened
.....aber nenn mir mal die div. Zusatzstoffe, steht das so auf der Packung cool
 
Ich habe mal geschaut, ich habe ein Rezept von einem User von hier (Hesse, ich denke nicht das er was dagegen hat es hier für dich einzustellen) das hab ich mir mal notiert aber noch nicht nachgebacken.
 
Altteig
235 g  WM 812
235 g Wasser
2,5 g Hefe
Altteig: Zutaten mischen und ca. 24 Std. in den Kühlschrank.

472,5 g Altteig (alternativ Weizensauer)
705 g WM 812
60 g RM 1150
415 g Wasser
14 g Hefe
20 g Salz

Gesamtteig: Alle Zutaten außer Salz auf Stufe eins 8 Minuten, dann Salz zufügen und 2 Min. weiterkneten, dann
auf Stufe 2 noch 2 Minuten bis ein glatter Teig entstanden ist und sich von der Schüssel löst.
1,5 Std. Teigruhe, dazwischen 2 mal falten.
Dann 300 g Teiglinge abstechen und rundformen, ein paar Min. ruhen lassen und zur Baguette ausformen.
Zur Gare stellen bis 3/4 Gare und bei 240 ° 35 Min. fallend auf 200 ° fertigbacken. Die ersten 10 Min. Schwaden.
 
Anstelle des Altteiges macht du einen Weizensauer.
235 g  WM 812
235 g Wasser
23 g Weizen oder Roggenanstellgut.
alles mischen und 15 bis 18 Std. bei 25 - 28°C reifen lassen.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Pfanni eigentlich kann man

Pfanni eigentlich kann man doch jedes Baguette im Steinofen backen. Bei Gerd(Ketex) gibt es viele Rezepte, im Brotbackforum und im Sauerteigforum  auch. Für ein Steinofenbaguette braucht es kein gesondertes Rezept, das Besondere ist eigentlich nur, dass das Weizenbaguette im Steinofen gebacken sein soll.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Kinners, Mattihas sucht ein

Kinners, Mattihas sucht ein Rezept  wo das Baguette wie ein Steinofen-Baguette schmeckt, aber nicht im Steinofen gebacken wird. 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

dann liegt z.T auch an dir,

dann liegt z.T auch an dir, hier etwas zur Aufklärung beizutragen.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Wieso an mir waldi, das Teil

Wieso an mir waldi, das Teil zwischen den Schultern benutzen langt meistens.
 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Backwolf wrote:
Backwolf wrote:

Wieso an mir waldi, das Teil zwischen den Schultern benutzen langt meistens.
 

........das hört sich an, als ob nur du ein solches besitzt.
Nur nutzt es uns hier wenig wenn es nur da oben sitzt und zum füttern benutzt wird.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Bin noch niemand begegnet der

Bin noch niemand begegnet der mehr als einen besitzt waldi (bist wohl eine Ausnahme) , scheine also normal zu sein. 
 
Sollte er mittlerweile einen Steinofen besitzen und/oder nur ein Rezept für Baguette suchen, dann verweise ich auf Brigittes Posting.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Um bei dem i.M.

Um bei dem i.M. vorherrschenden Niveau zu bleiben:

Backwolf wrote:

Bin noch niemand begegnet der mehr als einen besitzt waldi (bist wohl eine Ausnahme) , scheine also normal zu sein.

..........na dann bin ich ja beruhigt, da hätte ich mir meinen "oder meine ..... zwischen den Schultern" nicht so anzustrengen brauchen, wenn hinterher die richtig guten Ratschläge von Fachleuten kommen.
 

Backwolf wrote:

Sollte er mittlerweile einen Steinofen besitzen und/oder nur ein Rezept für Baguette suchen, dann verweise ich auf Brigittes Posting.

Zu diesem uns deinem gelöschten Posting:- oh, vielleicht habe ich auch einen Manz und weiß es noch gar nicht, ich mache nämlich auch Feuerchen im Ofen zum Brote backen.

Normales Niveau:
Ich werde mich in Zukunft bei solchen Postings zurückhalten, auch wen sich auch sonst niemand verantwortlich fühlt.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

@waldi

@waldi
 
Habe es gelöscht waldi, da ich Keinen auf dumme Ideen bringen will - wer weiß ob es nicht einer ausprobiert und einen Wohnungsbrand riskiert. 
 
Du bist der Fachmann wenn es um Gebäcke aus Steinöfen geht, kennst den Geschmack und hast evtl. eine Idee wie man ihn nachempfinden kann. Ich habe weder das besagte Baguette vom Diskounter gegessen, besitze keinen Steinofen und richtige Baguette backe ich auch nicht  - ist mir einfach zuviel Gedöns . Aber lassen wir unser Liebesgeflüsster, sonst glaubt noch Einer wir streiten uns.
 
Das Du das Teil zwischen deinen Schultern anstrengen musstest  tut mir schon irgendwie leid. crying

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Backwolf wrote:
Backwolf wrote:

@waldi
 
Habe es gelöscht waldi, da ich Keinen auf dumme Ideen bringen will - wer weiß ob es nicht einer ausprobiert und einen Wohnungsbrand riskiert.

recht so.
 

Backwolf wrote:

Du bist der Fachmann wenn es um Gebäcke aus Steinöfen geht, kennst den Geschmack und hast evtl. eine Idee wie man ihn nachempfinden kann. Ich habe weder das besagte Baguette vom Diskounter gegessen, besitze keinen Steinofen und richtige Baguette backe ich auch nicht  - ist mir einfach zuviel Gedöns .

also einen Backstein mit in den Ofen schieben, ist es das was du hören wolltest.
 

Backwolf wrote:

Das Du das Teil zwischen deinen Schultern anstrengen musstest  tut mir schon irgendwie leid. crying

Ich bin schon besser beleidigt worden. Hätte mit dem erneut gelöschten Text besser gepasst.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Lassen wir mal unsere

Lassen wir mal unsere Spässchen waldi, damit ist Matthias nicht geholfen. Seinem Postings nach geht es um den Geschmack und nicht um ein Baguetterezept. Habe früher es mal mit Rauchsalz probiert, hat aber eher nach Schinken als Steinofen geschmeckt. Hätte zwar eine Idee, aber hier fehlt mir einfach die Zutat. Das Beste ist, er kauft es weiterhin beim Discounter.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Pfanni, um etwas konstruktiv

Pfanni, um etwas konstruktiv zu werden:
- Das oben gepostete Rezept nachmachen (Altteig genügt)
- Ins untere Drittel des Ofens auf einen Gitterrost einen Backstein legen und sehr gut vorheizen (max. Ofentemp., min 1.5 Stunden)
- ganz unten in den Ofen die Fettpfanne und kurz vor dem Einschießen einen KLEINEN Buchenscheit mit rein legen
- Das Baguette direkt auf dem Backstein backen
 
Selbst schon so gemacht, funktioniert. Aber zusätzlich würde ich meine Frau evtl noch aus dem Haus schicken wenn Du das machst ;)
 

hajo wrote:
hajo wrote:

- ganz unten in den Ofen die Fettpfanne und kurz vor dem Einschießen einen KLEINEN Buchenscheit mit rein legen
- Das Baguette direkt auf dem Backstein backen
 
Selbst schon so gemacht, funktioniert. Aber zusätzlich würde ich meine Frau evtl noch aus dem Haus schicken wenn Du das machst ;)

...und die Dunstabzugshaube einschalten wink nicht vergessen.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

@Hajo

@Hajo
 
Pfannenmeister hat einen Manz 30/2 und dort gibt es weder Einschübe, noch sollte man da ein Buchenscheit reinlegen.
 
@Waldi
 
Eine Dunstabzugshaube über den Einbaumanz gibt es nicht 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Es tut mir leid, wenn ich mit

Es tut mir leid, wenn ich mit meiner Frage der Auslöser für einen Streit war :-( das wollte ich nicht . . . das Backen soll doch Spaß&Freude machen und nicht Ärger mit sich bringen.

Auf jeden Fall werde ich es mit dem o.g. Rezept mal versuchen - besten Dank dafür.
Ja, der Backwolf hatte Recht . . . ich habe einen Manz 30/2 und wollte versuchen, das Baguette nachzumachen. Klar, wird das nicht zu 100% funktionieren, aber ich wollte mich zumindest in diese Richtung bewegen. Aber, ich habe gelernt und will versuchen, mein Anliegen in Zukunft präzieser zu formulieren.