Haselnusstorte

Bild des Benutzers BrigitteT

Beschreibung

 

Zusammenfassung

Ertrag
Torte 26 cm
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

6
Eier
200 g
Zucker
200 g
Haselnüsse (gemahlen)
1 Pckg.
Bourbonvanillezucker
1⁄2 Pckg.
Weinsteinbackpulver
150 g
Mehl Type 450
3 EL
Wasser
1 Prise(n)
Salz
 
------
 
Nougatbuttercreme
1 Pckg.
Schokoladenpuddingpulver
250 g
Wasser
50 g
Zucker
75 g
Nougat
250 g
Butter
1 EL
Puderzucker

Anleitung

Zubereitung
Eier trennen., Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und Wasser schaumig rühren, Nüsse und Mehl vermischen und nach und nach zur Eigelbmasse geben. Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen, dann vorsichtig unter die Eigelb-Nussmasse rühren.
Den Teig in eine 24er Springform füllen und bei 180 °C ca. 20-25 Minuten backen unbedingt Stäbchenprobe machen! (im Manz bei 170°C ca 25 Min).

Zutaten Nougatbuttercreme
Aus 250 ml Wasser, 2 Essl. Zucker und 1 P. Schokoladenpudding einen festen Pudding kochen. In die noch heiße Masse 1 Nougatstange einrühren, dann erkalten lassen.
250 g Butter mit 1 Essl. Puderzucker sehr schaumig rühren . Den erkalteten Pudding löffelweise unter die schaumige Butter schlagen.
Torte zweimal durchschneiden, mit Nougatcreme füllen und auch die Oberfläche und den Rand mit Creme bestreichen. Den Tortenrand mit Haselnusskrokant bestreuen und die Torte verzieren.

Hinweise

Wenn die Torte mit geriebenen Mandeln gebacken wird, schmeckt auch ein Marzipanüberzug hervorragend.

Kategorie: 

Brigitte, interessant dass du

Brigitte, interessant dass du den Pudding für die Creme mit Wasser machst... schmeckt das besser als Milch?
Gruß vom Gerhard

Gerhard ich finde,  die Creme

Gerhard ich finde,  die Creme schmeckt nicht ganz so mächtig wie mit Milch. Man kann sie natürlich auch mit Milch machen. 

Danke Brigitte.

Danke Brigitte.
Da ich aber nach reichlicher Überlegung für den gewünschten Geb...kuchen keine Torte bzw. Cremeschichten verwenden will,
bleibt übrig..... richtig ein Rührkuchenrezept.
Kann ich, oder besser gesagt, sollte ich, wenn ich etwas Kakaopuler mit verwende, noch Flüssigkeit zugeben, wenn ja wieviel pro gramm Kakao.
 
Zum Marzipanüberzug eine Frage. Wie macht man sowas. Ist nur interesshalber.
 
Der Kuchen soll im Endeffekt Kleinkinderfreundlich ge-zu-ta-tet wink  sein.
 
*********************
...... ist dein gepostetes Mehl  405er oder 550ziger. 450ger kenn ich nicht.      cool
..ich rate mal ??? 405er, stimmt´s smiley
 
 
 

Nein Waldi, du kannst etwas

Nein Waldi, du kannst etwas Mehl durch Kakao ersetzen, aber mehr Flüssigkeit würde ich nicht zugeben. Das ist ja so eine Art Nussbisquit. Du könntest den Kuchen  ohne Cremefüllung einfach mit Schokoladenguss überziehen und dann garnieren. Für den Marzipanüberzug musst du Marzipanmasse mit der gleichen Menge Puderzucker verkneten und dann möglichst auf einer Silikonunterlage ausrollen. Den Kuchen solltest du vorher mit heißer Aprikosenmarmelade einstreichen, trocknen lassen und die Marzipandecke darauf legen. Dazu ist solch eine Silikonunterlage auch hilfreich.

so, der Kuchen ist aus dem

so, der Kuchen ist aus dem Ofen, hatte aber ca. 20 Min. längere Backdauer bei 170°C.
Liegt das am Volumen, ich habe im Backrahmen 32 x 40 cm (fast Backblechgröße) 2,7 kg. Teig verbraucht. ??
 
Heute nachmittag wird dekoriert.

Ja klar, wenn du mehr Teig

Ja klar, wenn du mehr Teig hast, dann muss er schon länger backen.  2,7 kg?, wow das ist eine ganze Menge.  Machst du Schokoguss drüber oder verzierst du ihn so, wie mehdi es gezeigt hat?

zuerst Aprikotieren, dann

zuerst Aprikotieren, dann Schokokouvertüre darüber wie im anderen Thread gerade diskutiert wird, und dann wie Mehdi gepostet hat mit Keksen belegt und bemalt.
Es gibt zwei Kuchen mit einer "eins" .
 
Ich habe irgendwo in den Backtagebüchern schon mal ein Bild gepostet.

Dein Kuchen wird bestimmt

Dein Kuchen wird bestimmt ganz wunderbar. Du hattest doch schonmal einen Testkuchen gebacken. Wie hat der euch denn geschmeckt?

Ja, das wird von mir auch

Ja, das wird von mir auch bald ausprobiert.
Wir hatten im Frauencafe schon des öfteren über Nusstorten gesprochen -
es gibt eine große Nachfrage.
 
@ Brigitte:
 
Habe auch dem Bild nachgezählt - die Torte hat 16 Stück  und die sehen echt gediegen aus  -
wie geht das bei einer 24er Form?
 
Die Frauen im Cafe beschweren sich immer, daß die Stücke zu klein sind, wenn ich beispielsweise
eine Käse-Sahne mit der 28er Form mache und dann mit dem Tortenteiler oben
die 16er Markierung reinmache.
 
Viele Grüße
Brigitta
 
 

der Testkuchen war das Rezept

der Testkuchen war das Rezept von Bernd´s Gewürzrührkuchen und das wollten meine Obrigkeiten wegen den Gewürzen nicht, es essen Kinder mit und die soll ich nicht vergiften wink

Seiten