Muesli-Weissbrot

Bild des Benutzers Backwolf

Beschreibung

Ein lockeres schmackhaftes Weissbrot, wo viel Flocken verwendet wurde. Ferner war das Ziel ein Weissbrot zu backen wo möglichst wenig Flocken zerstört werden durchs unterkneten.  Verwendet wurde eine manuelle Flockenquetsche und als Kneter die Assistent mit Walze.

Zusammenfassung

Ertrag
Brot
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

400 g
Weizenmehl Type 550
20 g
Roggenkörner
20 g
Weizenkörner
20 g
Dinkelkörner
2 g
Sauerteigextrakt
20 g
Gerstenkörner
20 g
Buchweizen
20 g
Haferkörner
10 g
Sesam
8 g
weiche Butter
9 g
Salz
12 g
Frische Hefe
260 ml
Wasser

Anleitung


 
Am Vortag alle Körner außer den Hafer in einem Sieb unter fließend Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Danach auf einen Teller verteilen und 4-5 Std. trocknen lassen. Wenn die Körner außen sich noch ein kleines bischen feucht anfühlen flocken, über Nacht abgedeckt lassen . Alternativ kann man es am frühen Morgen machen und dann eben später backen.
 
Am Backtag wird der Sesam trocken in der Pfanne abgeröstet und abgekühlt mit dem Hafen geflockt. Alles Geflockte auf einen Teller verteilen und anfeuchten, wobei die Körner noch rieselfähig bleiben sollten - am Besten geht es mit einem Sprüher.
 
Aus den anderen einen nicht zu weichen Teig herstellen, wobei die Knetzeit 24 Min. auf niedrigster Geschwindigkeit beträgt. Danach den Teig für 25 Min. bei ca. 27°C ruhen lassen. Nach der Ruhezeit die Flocken vorsichtig mit Hand unterkneten und den fertigen Teig abgedeckt ca. 7 Min ruhen lassen. Anschließend den Teigling leicht Rundwirken, lang stossen und in die gefettete Kastenform legen. Je nach Geschack die Oberfläche anfeuchten und mit Haferflocken bestreuen und etwas andrücken.
 
Das Brot ca. 35  Min. bei 30-35 auf Gare stellen. 10 Min. mit Schwaden bei 230°C anbacken und danach 25-30 Min. fallend auf 200°C ausbacken.

Kategorie: