Ganache- Variation

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ganache- Variation

Spricht eigentlich was dagegen wenn man ein weiche Ganache mit Nougat macht statt mit Kuvertüre. Hintergrund ist eine weiche Nougatfüllung aus schnittfester Nougatmasse zu bekommen.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

ne spricht nichts dagegen, es

ne spricht nichts dagegen, es gibt das die wildesten Rezepte
z.B: ganz einfacher Rahmnougat:
125 g Sahne aufkochen 400 g Nußnougat hell oder dunkel, 50 g Milchkuvertüre - das geht schnell und scheckt prima.
 
oder etwaa aufwendiger:
 Trüfflemasse:
200 Sahne aufkochen
240 g Kuvertüre 60/40 dazu erkalten lassen

dann  160 g Nußnougat mit 100 g Butter schaumig aufschlagen - unterheben und kurz weiter aufschlagen , dann ggf. mit etwas Alkohol abschmecken 
 
oder Gianguja:
300 g Mandelnougat mit fl. 30 g Kakaobutter (temperiert) glattrühren, dazu passen wunderbar karamellisierte Mandeln oder Nüsse cheeky
 
alle drei zergehen auf der Zunge, und haben einen ganz feinen Schmelz - wobei 3 eher schnittfest ist und man damit, wenn man einen Nußnougat verwendet auch Schichtnougat herstellen kann .
 

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Danke Bernd. Nr. 3 werde ich

Danke Bernd. Nr. 3 werde ich nicht machen, sonst drehe ich noch am Rad mit dem Mandelnougat. Habe um 16 Uhr Mandelnougatpralinen gemacht, bis jetzt ist es noch nicht wieder fest geworden das ich sie verschließen kann - Wird wohl Heut auch nichts mehr werden. Bei dem Zeug noch Kakaobutter rein, dann flippe ich aus.cheeky

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch.