Einfach lustig anzusehen

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Einfach lustig anzusehen

War mal 1 Std. spazieren und habe mich wie jedes Jahr amüsiert in welcher Hektik und Panik die Menschheit jetzt Wagenladungen an Lebensmittel einkaufen. Zu 90% hätte man es schon vorige Woche einkaufen können. Wenn man das so sieht, könnte man glauben der 3. Weltkrieg wäre ausgebrochen oder die Geschäfte blieben die nächsten 3 Wochen geschlossen. Gewiss Weihnachten und die 2 Feiertag kommen immer überraschend und sind nicht planbar, dennoch gelingt es mir jährlich den Reiz des Einkaufens zu  den Feierlichkeiten und zwischen den Jahren zu entgehen. Wer es dennoch braucht, sollte jetzt in die Puschen kommen - noch ist was in den Regalen vorhanden.cheeky

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Die Weihnachtsstollen waren

Die Weihnachtsstollen waren heute um 13:00 in Korea bereits ausverkauft, ich habe extra nochmals nachgesehen. Erzähl' also keinen solchen Blödsinn :)
Trotzdem ein gesegnetes Fest, hier in Korea haben wir die Bescherung bereits mal wieder...

 

 
Aha, sich an Hektik und Panik- auch wenn sie vermeidbar gewesen waere- anderer zu ergoetzen.......................ich finde das grenzwertig.
Traurig das du nichts anderes zu tun hast.

LG
Lenta

;-)

Den Stress und Panik machen

Die Hektik und Panik machen sie sich selbst und bedürfen deshalb kein Mitleid. Ich bin froh nichts anderes zu tuen zu haben, denn es zeigt das meine Üblegungen und Planungen incl. rechtzeitig Einkäufe richtig waren und ich völlig entspannt den Feiertagen entgegen sehen kann. Man hat über 350 Tage Zeit zur Planung und muss es nicht jedes Jahr auf den allerletzten Drücker machen wink

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Manche Mensche machen das

Manche Mensche machen das vielleicht sogar mit Bedacht,
daß sie alles erst zum Schluß erledigen - das gibt noch den extra
Weihnachtsspaß.
In den USA hat man, um dem entgegenzuwirken, die Weihnachtsbäume 
überhaupt nicht reduziert, je näher das Fest herankam.
Wir wohnten in der Nähe von einer Gärtnerei - die haben dann die übriggebliebenen
Bäume einfach zu Häcksel verarbeitet.
Das taten sie, um die Preise zu halten, nehme ich an.
Von Ö. her weiß ich, daß ab Heiligabend Mittag die Bäume ziemlich
verbilligt abgegeben werden.
 
Hier haben wir das Glück, daß die Läden nahezu die ganze Zeit über offen sind.
Da kann man sich immer schnell noch was holen - anders in Ö. -, die machen wirklich dicht,
vor allem auf dem Land, wo es im Dorf meistens eh nur einen Supermarkt gibt
und wenn man dann Samstag nachmittag draufkommt, daß man die Sahne vergessen hat und
beispielsweise der Montag und der Dienstag noch Fiertage sind, dann ist eben Sense, da geht
nix mehr.
Ich kann verstehen, warum die Leute so wild einkaufen, es will jeder für alles
gerüstet sein und jeder Eventualität begegnen können.
Viele grüße
Brigitta

Bake your day!

Hier in S hatten die Läden

Hier in S hatten die Läden überhaupt nicht geschlossen. Ich hätte jeden Tag einkaufen können wenn ich wollte.

Hälsningar oimelchen
_________________________________________

Fleisch für Brüder - Brot und Gemüse für mich

Meine HP www.fjaril-konst-och-hantverk.se

 

 
Ich habe in erster Linie kein Mitleid mit den Leuten, wieso die nochmal losmuessen auf den letzten Druecker kann viele Gruende haben, sondern ich finde es traurig das du dich dran hochziehst, du tust mir wirklich leid.

LG
Lenta

;-)

Jede(r) zieht sich den Schuh

Jede(r) zieht sich den Schuh an der passt. Wenigstens tue ich Dir leid, ist schon mal ein Anfang.

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Das mit dem Schuh verstehe

Das mit dem Schuh verstehe ich jetzt nicht, aber das du einen thread mit so einer Aussage hier in ein Forum stellst laesst schon sehr tief blicken finde ich.
Und da ich dich ja doch nun ein bisschen kenne und auch mag hat mich das sehr nachdenklich gemacht.

LG
Lenta

;-)

Brauchen uns nicht zu

Brauchen uns nicht zu streiten Lenta. Heute war beim Spaziergang überall gähnende Leere, also habe ich doch noch den Roggen gekauft und kann somit Brot backen. Habe auch mit einer mir gut bekanntes Kassiererin gesprochen, die meinte es war die reinste Hölle und die Leute wären im Kaufrausch gewesen. Die teilweise total leeren Regale habe für sich gesprochen, selbst frische Hefe war alles weg. Nehme an das es Morgen wieder richtig losgeht, wenn das Feuerwerk verkauft wird. 

Grüsse Wolfgang
-------------------------
Motzen kann ich, alles Andere übe ich noch. 

Also ich habe das nicht als

Also ich habe das nicht als Streit aufgefasst bisherwink

LG
Lenta

;-)