Muffin´s

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Muffin´s

ich will mal wieder was von mir hören lassen.wink
 
Ich habe vor, Muffins zu machen und zwar nach dem Grundrezept hier im Forum.
Und zwar mit Schokostückchen, ich weis nur nicht wieviel ich davon nehmen soll.
Lena hat ihr Grundrezept mit Heidelbeeren geschrieben, soll man mit Schokostückchen die gleiche Menge nehmen, also 380 g auf 500 g Mehl.
Und nimmt man Blockschokolade oder sollte man andere Tafelschokolade nehmen und was für eine.?
Wie groß soll man etwa die Stücke machen.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Hallo waldi! Ich bin zwar

Hallo waldi! Ich bin zwar nicht so der Muffinbäcker, aber es scheint im Moment kein Anderer da zu sein. Ich würde vielleicht nicht ganz so viele Schokolade wie Heidelbeeren an den Teig geben. 
Es gibt doch diese backfesten Schokotröpfchen. Die finde ich ideal für Muffins und ähnliches. 
 

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

1 /3 von der Mehlmenge ist

1 /3 von der Mehlmenge ist ausreichend Waldi, kannst da rein geben was Du gerne möchtest , Kuvertüre schmeckt mir  am Besten. Die kann man fein hacken oder Tröpfchen aufspritzen und diese dann verwenden. Nicht zu große Stücke rein geben - eher etwas kleinere verwenden.

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

Muffins - Erfahrungen

Ich habe die Muffins gerade gebacken, sie waren wunderbar luftig. 
Statt Heidlbeeren habe ich mich auch für Schokolade entschieden. Es waren etwa 100g, gute, 70% Tafelschokolade, in Stücke gehackt. Kuvertüre ist eine gute Idee, habe ich noch nie IM Teig versucht.
Jedenfalls fand ich die 100g etwas wenig, mit Bernd's Daumenregel "1/3 der Mehlmenge" hätte ich es bestimmt lieber gemocht.
Generell würde ich beim nächsten Mal mit Aroma wie Vanille oder Zitronenabrieb viel großzügiger sein.
Außerdem hat bei mir das Sonnenblumen-Öl etwas hervorgeschmeckt (bin aber auch ziemlich empfindlich..). Brigitte hat mir darauf Alba-Öl mit Buttergeschmack empfohlen. Kenne ich bisher nicht, weiß auch außer Internet, keine Bezugsquelle.
Ganz wichtig !! : mir war vorher nicht aufgefallen, daß das Rezept für 2 Stück 12er Muffinbleche ausgelegt ist. Beim Abwiegen ist mit die große Menge zwar aufgefallen, aber da ich mit den Kindern gebacken habe war ich nicht sooo konzentriert.. . Ich habe nur ein Blech, so mußte ich nacheinander backen. Die 2. Charge ist längst nicht so schön aufgegangen wie die Erste. Im Rezept steht auch extra, daß der Teig nicht lange stehen sollte ....
Ich werde sie auf jeden Fall noch mal versuchen !
Im Thread zur aktuellen Backwoche kannst Du ein Bild meiner Muffins sehen.
 
Gutes Gelingen !
 

vielen Dank für eure Hinweise

vielen Dank für eure Hinweise.
Kuvertüre finde ich auch eine gute Idee, aber auch Schokotröpfchen, die kenne ich zwar nicht, morgen früh mal schauen beim einkaufen.
 
Ich gestehe, ich habe nach dem hiesigen Rezept mit Heidelbeeren auch schon mal welche gemacht, aber nicht unbedingt vorzeigbar. Ich wollte den guten Eindruck mit den hier gezeigten Gebäcken nicht trüben no
 
In Ermangelung einer festen Form hatte ich diese Ziehharmonika-Papierförmchen genommen.
Aus Sicherheitsgründen sogar doppelt, also immer zwei ineinander.
Trotzdem ist während des Backvorganges das Objekt in die breite gegangen. Es ist zwar nichts übergelaufen, sah aber auch nicht besonders aus.
 
Naja, jetzt habe ich eine 12er Form, die wird halten. wink
 
Wir verwenden im Haushalt nur Rapsöl, weil es uns als recht neutral vorkommt.
Alba-Öl ist übrigens auch Rapsöl.
 

Ginger wrote:

Im Thread zur aktuellen Backwoche kannst Du ein Bild meiner Muffins sehen.

prima, die sind  so wie ich sie auch hinbekommen will yes
 

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

Hallo Ginger, 

Hallo Ginger, 
ich kaufe das Alba Öl bei Edeka, bei Rewe gibts  das Öl auch.

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.

Hallo Waldi,

Hallo Waldi,
ich nehme auch ganz gern die Schokotropfen, die bleiben nämlich im Teig auch nach dem Backen erhalten.
Ich gehe immer nach dieser Anleitung vor und war bisher gut mit dem Ergebnissen zufrieden.
Blaubeermuffins sind auch unschlagbar köstlich, aber das dauert noch, bis ich die wieder backen kann ;-).
Viel Erfolg Waldi.
 
liebe Grüße
Anett

sie sind fertig, und gelungen

sie sind fertig, und gelungen. Wer anderer Meinung ist soll still sein.wink
Natürlich zu früh angeschnitten wie´s halt so ist. smiley darum auch etwas verschmiert.


Ich habe mal statt Butter das Alba Öl genommen, es schmeckt richtig nach Butter, ist aber sehr teuer.
Den Muffins hat es nicht geschadetwink die schmecken um so besser.
Die Schokostückchen sind aus Lind-Kuvertüre, ebenso der Überzug, da haben zwei Tafeln gereicht.

gut, daß wir gesprochen haben !

liebe Grüße euer Waldi !

die sind richtig gut gelungen

die sind richtig gut gelungen  -bravo !

Viele Grüße Bernd
Ein Lächeln kostet nichts, aber es ist viel wert
www.konditoreirezepte.de
www.backmichel.de
www.weihnachts-gebäck.de

 
 

 

 

 
Da kann ich nur sagen: BOAH EY!cool
yes

LG
Lenta

;-)

Klasse waldi, die Muffins

Klasse waldi, die Muffins sind dir sehr gut gelungen. Hast Recht, das Alba- Öl ist nicht billig, ich verwende es trotzdem sehr gerne.  Man gönnt sich ja sonst nichts .......cheeky

Wer nichts versucht, dem erscheint alles unmöglich.