Tiroler Bratapfel-Walnuss Kuchen

Bild des Benutzers Bernd

Beschreibung

schnell gebacken, einfach nur lecker
Rezept für eine Backform mit 28 cm Durchmesser

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitungszeit
30 Minuten
Kochdauer
55 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde, 25 Minuten

Zutaten

   
Kuchenteig:
200 g
Honig
150 g
Butter weich
2 g
Zimt
1 Prise(n)
Salz
1⁄2  
Vanilleschote auskratzen (diese Zutaten etwa 3 Min. schaumig aufschlagen)
150 g
Vollei (ganze Eier) (nach und nach zugeben bis alles gut untergearbeitet ist)
250 g
Weizenmehl 550
8 g
Weinsteinbackpulver gesiebt (diese Zutaten kurz unterrühren, dann in die vorbereitete Backform streichen)
   
Belag:
800 g
Äpfel säuerlich (entkernen und in ca. 1 cm. breite Spalten schneiden)
35 g
Zitronensaft (die Äpfel damit beträufeln und 30 Min. ziehen lassen, dann ringsum auf den Kuchenteig auflegen)
   
Kuchenguß:
70 g
Honig
50 g
Butter
1⁄2  
Vanilleschote auskratzen
45 g
Milch ( Zutaten aufkochen und ca. 30 Sec. köcheln lassen)
100 g
Walnusskerne gehackt (zur o.g. Masse zugeben, etwas abkühlen lassen und auf den Äpfeln verteilen)

Anleitung

wie o.g herstellen, bei 200 Grad ca. 10 Minuten anbacken, bei 185 Grad weitere 45 Minuten ausbacken.
Gegen Ende der Backzeit den Kuchen evtl. mit Alufolie abdecken, da die Walnüsse ggf. zu dunkel werden könnten

Bemerkungen

tiroler_nusskuchen.jpg
 
apfel-walnuss.jpg

Kategorie: 

Ich hab schon auf das Rezept

Ich hab schon auf das Rezept gewartet, danke! Der Kochen klingt nach "unbedingt nachbacken".  Wvieviel Zucker würdest du nehmen, wenn ich den Honig ersetzen will?

je nach Geschmack bis max. 1

je nach Geschmack bis max. 1:1 - aber der Teig wird dann zu fest, dann muss noch etwas Flüssigkeit ran, Milch - ggf. Sahne, wobei er so echt klasse schmeckt. 

Das wird mein nächster Kuchen

Das wird mein nächster Kuchen werden.smiley

Das Rezept muss ich mir auch

Das Rezept muss ich mir auch merken.
Sieht echt Lecker aus.

Ok, ich bin ja kein Honig-Fan

Ok, ich bin ja kein Honig-Fan, aber in dem Fall halte ich mich wohl besser an die Tipps des Fachmannes. Danke dir.

den Honig schmeckst auch

den Honig schmeckst auch nicht wirklich stark heraus - es passt einfach so wie es im Rezept steht. wink

..... und schon habe ich den

..... und schon habe ich den Bratapfelkuche gebacken. 
bratapfelkuchen_ganz.jpg
bratapfelkuchen_a.jpg
Weil ich  keine 28er Backform habe wurde  ein kleines Backblech verwendet. Beim Anschnitt war der Kuchen noch etwas lauwarm. Zum Geschmack kann ich nur sagen :  Ganz fein!!!!!    ..... und natürlich das Nachbacken empfehlen.
Ich habe 1:1 nachgebacken, aber  etwas mehr Nussmasse auf die Äpfel verteilt.

sehr schön geworden Brigitte,

sehr schön geworden Brigitte, mehr Nussmasse hatte ich mir auch schön überlegt yes

Tiroler Apfel-Walnuß Kuchen

Ich fand das Rezept auch sofort toll, danke Bernd. Brigitte, jetzt habe ich Deine Fotos gesehen, und ich bin begeistert. Wenn ich es schaffe, werde ich ihn am Wochenende backen. Ich würde ihn auch mit etwas mehr Nussmasse backen. Kannst Du sagen wieviel Nussmasse in etwa Du mehr genommen hast?
Bernd, ich muß mit Zucker und Honig etwas vorsichtig umgehen. Meinst Du, dass ca. 100g Honig im Teig für die Konsistenz ausreichend sind?
 

Hallo Moni, ich habe fast die

Hallo Moni, ich habe fast die doppelte Menge der Nussmasse auf dem Kuchen verteilt. Nüsse mögen wir gerne, deshalb lieber mehr, als zu wenig.smiley

Seiten