Kartoffelbrot

Bild des Benutzers BrigitteT

Beschreibung

Kartoffelbrot mit lockerer, mürber Krume.

 
 

Zusammenfassung

Ertrag
Brot
Zubereitungszeit
Kochdauer
Gesamtzeit

Zutaten

300 g
Roggensauerteig TA195 (dreistufig geführt)
260 g
Weizenmehl Type 1050
240 g
Lichtkornvollkornroggenmehl
150 g
gekochte Kartoffeln (festkochend)
260 g
Wasser (inclusive Kartoffelkochwasser)
1 EL
Sonnenblumenöl
8 g
Hefe
12 g
Gerstenmalzsirup
14 g
Salz

Anleitung

Kartoffeln mit etwas Salz kochen, noch heiß durch eine Presse drücken und vollständig auskühlen lassen.( Das Kartoffelkochwassen als Schüttflüssigkeit auffangen)
Nun alle Zutaten gründlich verkneten (bei mir hat der BBA 30 Minuten geknetet). Anschließend 20 Minuten Teigruhe.
Nach der Teigruhe wird der Teig rundgewirkt und ca 50 Minuten bei 30°C zur Gare gestellt.
Manz auf 240°C vorheizen, dann 10 Minuten bei 240°C backen, Backofentür kurz öffnen, 10 Minuten bei 220°backen, dann Ofen für 25 Minuten ausschalten und danach noch einmal 10 Minuten bei geöffneter Ofentüre bei 210°C backen.

Kategorie: 

Backzeit

Liebe Brigitte,
mir ist doch tatsächlich noch das Lichtkornroggenmehl über den Weg gelaufen und musste so mit nach hause.
Jetzt möchte ich auch das Brot backen.
Ich stolperer über die ungewöhnliche Backzeit.
Ich weiß ja aus Erfahrung, dass deine Rezepte gelingsicher sind, ich frage nur zur Sicherheit noch mal nach.
10 Minuten anbacken, bei 240°C -Dampf ablassen.
10 Minuten backen bei 220°C. Ofen aus für
25 Minuten
Ofen auf 210°C stellen, 10 Minuten, bei geöffneter Backofentür backen.
Fertig.
Habe ich das so richtig verstanden?
 
herzliche Grüße
Anett

Hallo Anett, die Backzeiten

Hallo Anett, die Backzeiten sind für den Manz ausgelegt. Ich würde das Brot so backen, wie du deine Brote sonst immer bäckst. Allerdings bräunen Kartoffelbrote meist schneller als andere Brote, deshalb vielleicht bei 230°C anbacken oder aber das Brot abdecken, wenn die Kruste zu braun wird.