holländischer Blätterteig


Beschreibung

dieser Blätterteig wird auch Blitz- oder Schnell- Blätterteig genannt weil man  innerhalb von 1,5- 2 Std. damit die Gebäcke herstellen kann. Er hat gegenüber dem deutschen und dem  französichem Blätterteig die geringste Menge an Butter/ oder ggf. Ziehfett zum Tourieren

Zutaten

250 g
Weizen Type 405 & 550 (je zur Hälfte )
125 g
Wasser (ca. je nach Mehl)
18 g
Butter
11 g
Salz
1 TL
Rum
200 g
Butter in Würfel

Anleitung

Alle Zutaten, bis auf die 200g Butter ganz kurz zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig dann ca. 30 Minuten in der Kühlung entspannen lassen, dann die Butterwürfel von Hand unterarbeiten, dabei nicht zu wild kneten, sondern darauf achten, dass die Würfel möglichst erhalten bleiben.
Der Teig verträgt aufgrund seiner Struktur nur wenige Touren. 
Entweder 2 doppelte Touren (16 Schichtungen) oder 1 einfache, dann 1 dopplete  und nochmals 1 einfache Tour (32 Schichten)
Das Tourieren erfolgt ohne Pause hintereinander.
Lena hat in Ihrem Tutorium das Tourieren beim Plunder wunderbar erklärt.
Nach einer Ruhepause von ca. 30 Min. in der Kühlung kann der Teig vorsichtig aufgearbeitet werden. Es darf beim Ausrollen nicht zu stark gedrückt werden, da sonst die Schichten beschädigt werden können.

Dieser Teig wird meist für Böden,  oder Käsestangen, Mandel-/Nussstangen, evtl. Fleurons  verwendet, da er nicht gleichmäßig hoch zieht .

dsc_0323.jpg

dsc_0325.jpg

dsc_0327.jpg

dsc_0329.jpg

Kategorie: