Weißer Mohngugelhupf


Beschreibung

....ein besonderes Geschmackserlebnis wird euch bescheren, er ist saftig, sehr flaumig und auergewöhnlich gut.
Werde ihn wiedermachen und mit dunkler Schoko testen.

 

Source: Eigentüftelei

Zutaten

100 g
Mohn (frisch gemahlen)
250 g
Weißwein oder Most
 
1/2 Vanilleschote, das Mark
1 EL
Honig
1 EL
Zwetschkenmus/Powidl
1 EL
Mohn - oder Nussöl
130 g
weiße Schokolade (erweicht und abgekühlt)
150 g
Butter (erweicht)
150 g
Zucker
6
Eier
200 g
Mehl (universal oder glatt/griffig)
  Pckg.
Weinstein-Backpulver
1 Prise(n)
Salz
150 g
Powidl (Zwetschkenmarmelade)
10 ml
Inländer Rum
120 g
Schokoröllchen (von weißer Schokolade)

Anleitung

Mohn mit Wein und Honig sowie Vanillemark einkochen, bis die Flüssigkeit fast gänzlich verdunstet ist. Dann die Marmelade und das Öl darunterrühren, abkühlen lassen.
Die Butter mit der Schokolade gut cremig rühren, dann einzeln die Dotter rasch unterrühren. Das Eiklar mit Salz fast steif schlagen, dann löffelweise den Zucker glänzend steif ausschlagen. Die Mohnmasse in den Butterabtrieb einrühren. Jetzt das mit Backpulver versiebte Mehl mit dem Kochlöffel unterrühren. 1/3 vom Eischnee gut untermischen, restl. Eischnee schön locker und vorsichtig unterheben. In eine gebutterte oder mit Trennfett vorbereitete Gugelhupfform füllen.

Bei 175 ° C 45-50 Min. O/U backen.

Den noch warmen Hupf mit erhitzter, passierter Zwetschkenmarmelade / Powidl rundum einpinseln., abkühlen. lassen, dann gut mit geriebener weißer Schokolade dick bestreuen.

Kategorie: