Feinste Aachener Mandelprinten


Beschreibung

Zutaten:
500 g Honig 
80 g Rübenkraut/Zuckerrübensirup
360 g Mehl 405
340 g Roggenmehl 
60 g Eigelb
190 g Vollei
5 g Salz
30 g Crème fraiche
1/2 TL Obstessig
10-15 g Printengewürz (4 Anteile Zimt, je 1 Anteil Nelken, Piment, Sternanis, Koriander)
abgeriebene Schale on 1/3 Orange
4 g Pottasche in 20 g Rum und 45 g Wasser gelöst
6 g Hirschhornsalz in 50 g Wasser gelöst
60-70 g dunkler Kandisbruch (nur wenn Kandis gewünscht ist)
30 g sehr fein gehacktes  Orangeat ( nur nach Bedarf)
100 g geschälte, gehackte und geröstete Mandeln
Milch
Kuvertüre
Zubereitung:
Honig und Sirup auf 65 Grad erwärmen, auskühlen lassen, Mehle, Salz, Eier, Crème fraiche hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten, 1-2 Tage im Kühlschrank ruhen lassen, anschließend Triebmittel und Gewürze unterkneten und Kandis sowie Mandeln/Orangeat beimengen.
Den Teig 4-5 mm dünn auswallen und in Rechtecke von 6 x 3 cm schneiden, auf Pergement absetzen und gegebenfalls mit Milch bestreichen, anschließend bei 190-200 Grad 14-16 min abbacken, bei hoher Luftfeuchtigkeit verpackt lagern (2-4 Tage,), anschließend mit Temperierter Kuvertüre überziehen .
 
 

Zutaten

Anleitung

Kategorie: