Kameruner


Beschreibung

Kameruner werden bei uns aus Zwillingsteig gemacht. Hierfür werden Hefe- und Mürbeteig zu gleichen Teilen verknetet, ausgerollt, geschnitten und zu Kamerunern ( auch Schürzkuchengenannt) geformt und anschließend in heißem Fett ausgebacken. Das fertige Gebäck ist knusprig und mürbe.

Zutaten

 
Hefeteig
320 g
Weizenmehl Type 550
145 g
Milch
30 g
Butter
50 g
Vollei (1 Ei)
15 g
Hefe
1 Prise(n)
Salz
 
Zitronenabrieb
 
-
 
Mürbeteig
240 g
Mehl Type 405
160 g
Butter
80 g
Zucker
1 Prise(n)
Salz

Anleitung

Die Zutaten für den Hefeteig verkneten und ca. 30 Minuten gehen lassen. Während der Hefeteig geht, den Mürbeteig herstellen und ruhen lassen, bis der Hefeteig gegangen ist. 
Den gut gegangenen Hefeteig mit dem Mürbeteig verkneten und 30 Minuten ruhen lassen. 
Anschließend wird der Teig auf etwa  0,7cm Dicke ausgerollt und in Rechtecke von ca 7x 5 cm geschnitten. In die Mitte der Rechtecke wird ein Schnitt gemacht . Durch diesen Schnitt wird 1 Seite des Rechtecks gesteckt. Wenn alle Teiglinge geformt sind, wird das Backfett auf 170°C aufgeheizt . Die Kameruner werden in ca 5 Minuten schön braun gebacken und noch heiß in aromatisiertem (mit Vanille oder Zitronenschale) Zucker gewälzt.

Kategorie: